| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bambini des SC 08 Rade suchen neue Mitspieler für die neue Saison

Radevormwald. Die Bambini des SC 08 Radevormwald spielten gegen den FC Remscheid. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwischenzeitlichem Rückstand von 1:3 kämpften sich die Spieler ins Spiel zurück und verkürzten zur Halbzeit auf 2:3. Auch nach der Halbzeit blieb das Spiel hochspannend.

Aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung der Jüngsten im Verein konnte dem Topteam aus der Nachbarstadt Remscheid mit 6:6 schließlich ein verdientes Unentschieden abgerungen werden. Die Tore für den SC 08 erzielten Fynn Großbischowski (4) und Leon Reimer (2). In der Endphase der Meisterschaft ist die Mannschaft bisher ungeschlagen geblieben. Im April gelang den Kleinen ein 4:1 Sieg gegen Marathon Remscheid. Gegen den TV Hasten erkämpfte die Mannschaft im Mai ein 5:5, gefolgt von einem 4:3-Erfolg gegen Bergisch Born.

Wer sich der erfolgreichen Bambini-Mannschaft des SC 08 anschließen möchte, ist zum Probetraining eingeladen, berichtet SC 08-Pressesprecher Marcel Klausing. Für die kommende Saison 2016/2017 werden vor allen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2010 und jünger gesucht. Für die laufende Saison sind auch 2009er Jahrgänge gerne gesehen. Das Training ist jeweils mittwochs und freitags von 16.30 bis 18 Uhr auf dem Sportplatz Kollenberg.

Einen grandiosen Saisonabschluss feierte die CII des SC 08 beim letzten Spiel der Saison beim BV Burscheid. Es gab einen 5:2-Auswärtserfolg. Hatte man im Hinspiel in Rade schon gegen den Tabellenzweiten sehr gut ausgesehen, zeigte sich die wahre Leistungsstärke im Rückspiel.

Zur Halbzeit stand es 0:0, wobei sich beide Mannschaften nichts schenkten. Auf beiden Seiten gab es gute Tormöglichkeiten die auf Radevormwalder Seite vom gut aufgelegten Schlussmann Philipp Radenhäuser immer wieder vereitelt wurden.

Durch einen sehenswerten Freistoß der Burscheider gingen die Hausherren zwar in Führung, konnten diese wenigen Minuten später auch noch auf 2:0 ausbauen, kam das junge Rader Team aber fulminant nach wenigen Minuten durch Baris Sahan (2) zum Ausgleich, um dann mit der konditionellen Überlegenheit auf 4:2, Toni di Spirito und Louis Berger durch Strafstoß, davonzuziehen. Mit jedem Gegentor wurde der Gegner schwächer, so dass Fynn Schneider mit einem sehenswerten Solo das überausverdiente 5:2 erzielte.

Am Ende der Saison steht jetzt der siebte Tabellenplatz, ein guter Erfolg, da das Team vom Kollenberg verletzungsbedingt über die Hälfte der Saison mit einem reduzierten Kader die Meisterschaftsspiele bestreiten musste.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bambini des SC 08 Rade suchen neue Mitspieler für die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.