| 00.00 Uhr

Radevormwald
Freizeit führt reformierte Gemeinde nach Spiekeroog

Radevormwald. Die Gemeindefreizeit der Reformierten Kirchengemeinde führt vom 16. bis 22. Juni 2017 ins Haus Winfried auf der Insel Spiekeroog. Die grüne, autofreie Insel gilt als eine der schönsten ostfriesischen Inseln in der Nordsee. Die Teilnehmer wohnen in der Ferienstätte des katholischen Ferienwerkes Oberhausen. Das Haus liegt mitten im Dorf, es gibt mehrere Gruppenräume, einen Wintergarten und eine Terrasse. Auf dem Programm stehen Wanderungen durch die Dünen und am Meer, ein Besuch im Naturkundehaus Wittbülten, eine Führung durch das Dorf und die Inselkirche.

Auch Andachten in der alten Inselkirche und Fahren mit der Pferdekutsche sind vorgesehen. Baden im Meerwasser-Hallenbad oder in der Nordsee ist möglich. Die Abende bei Spiel und Spaß in geselliger Runde oder der Besuch kultureller Veranstaltungen sind genauso denkbar wie Faulenzen. Die Teilnahme kostet mit Vollpension im Doppelzimmer 555 bis 575 Euro, im Einzelzimmer 615 bis 635 Euro. Bus, Fähre, Kurtaxe, Reiserücktrittskostenversicherung und Eintrittskosten sind enthalten.

Die Vorsitzende des Presbyteriums, Gisela Busch, leitet die Reise und bittet um unverbindliche Vorreservierungen bis Ende September unter Tel. 02195 4725, Mail: GBuschRade@t-online.de, schriftlich an: Blumenstraße 25. Weitere Infos mit Anmeldeformular gibt es Ende des Jahres.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Freizeit führt reformierte Gemeinde nach Spiekeroog


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.