| 00.00 Uhr

Radevormwald
Fünf Comedians kommen zum Jubiläum

Radevormwald: Fünf Comedians kommen zum Jubiläum
Auch die "Schwarze Witwe", Carmela de Feo, mit ihrem Akkordeon ist beim "Comedy-Fieber" dabei. FOTO: Achim Blazy (Archiv)
Radevormwald. Zum zehnten Mal findet im April kommenden Jahres das Comedy-Fieber der Lerose-Stiftung im Teo Otto Theater statt. Von Christian Peiseler

Drei Monate hat Joachim Althoff telefoniert, mit Agenturen gesprochen, Verträge gemailt, noch mal über Gagen verhandelt. Danach war das Programm für die Veranstaltung "Comedy-Fieber" im nächsten Jahr im Teo Otto Theater unter Dach und Fach. Die Planungen erwiesen sich als aufwendiger als sonst. "Ich wollte unbedingt einen fünften Künstler ins Programm holen", sagt Althof. Es handelt sich nämlich um die zehnte Veranstaltung dieser Art, die zugunsten der Lerose-Stiftung veranstaltet wird.

Zum Jubiläum sollte es direkt eine Zugabe geben. Außerdem treten dieses Mal nur alte Bekannte auf. "Alle Künstler haben schon mal bei uns auf der Bühne gestanden", sagt Althoff. Probleme, Comedians nach Remscheid zu verpflichten, gibt es keine. Wie Althoff berichtet, bekomme er regelmäßig Anfragen für Auftritte bei der jährlichen Show. "Wir haben uns inzwischen einen Namen gemacht", sagt er, der ehrenamtlich die Verantwortung für das künstlerische Programm übernahm. Comedy-Fieber, Lerose-Stiftung, Teo Otto Theater - dieser Dreiklang hat Gewicht bei Künstlern. "Alle sind bereit, uns bei den Gagen für ihre jeweils 20-minütigen Auftritte entgegenzukommen", sagt der künstlerische Leiter. Nach Abzug aller Kosten rechnen die Veranstalter mit um die 6000 Euro für die Stiftung, die benachteiligten Kindern in Remscheid hilft. "Ich hätte nicht gedacht, dass wir Comedy-Fieber über zehn Jahre so hinbekommen", sagt Salvatore Lerose, der Gründer der Stiftung.

Die Gäste Heinz Gröning kommt zum dritten Mal nach Remscheid. Er ist ein Künstler, der sich auf sein Maximum reduziert: ein Mann, eine Gitarre, ein Mikrofon. Ausschnitte aus "Heinzigartig - wie die Liebe" trägt er im Teo Otto Theater vor. Heraus kommen soll dabei eine perfekte Mischung aus niveauvoller Alltagspoesie und philosophischer Comedy, gespeist mit energiegeladener Musik.

Die Verpflichtung von Michael Steinke ist dem Umstand geschuldet, dass er am 14. April nicht auf einem Kreuzfahrtschiff angeheuert hat, um die Urlauber zu bespaßen. "Funky! Sexy! 40!" - der Meister der Stand-Up-Tragedy geht unter anderem der zentralen Frage nach, ob der Mittvierziger noch im Leben Spaß haben kann.

Schüchternheit und Verklemmungen wie bei Steinke sind Carmela De Feo fremd. Die "Schwarze Witwe der Volksbelustigung", wie sie gerne genannt wird, verkündet "Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frau." Damit ist eigentlich alles gesagt. Aber noch längst nicht gesungen. Ob Pinks "Rock Star" oder Whams "Wake Me Up Before You Go-Go", mit eingedeutschten Texten unterstreicht sie die Pose der RuhrGebieterin. Mit Jacqueline Feldmann gastiert eine Finanzbeamtin aus Lüdenscheid. Als "Beamtin auf Lebenszeit" kamen ihr jede Menge Ideen zum Programm "Plötzlich Zukunft! Konnt' ja keiner wissen" in den Sinn. Auch die Steuerfrage, ob man seine Frau als Sonderausgabe absetzen kann, wird beantwortet. David Werker steht immer noch in sehr engem Kontakt mit seiner Mutter, die jeden Tag kindischer zu werden scheint. "Mutti gefällt das!" lautet der Titel seiner Show, die mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Fünf Comedians kommen zum Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.