| 00.00 Uhr

Radevormwald
HSG Rade/Herbeck zieht positive sportliche Bilanz

Radevormwald. Die Saison ist fast gelaufen. Zeit für Pressesprecher Dieter Klein, eine Bilanz der Handball-Saison für die HSG Rade-Herbeck zu ziehen. Sportliches Die männliche A-Jugend spielte auf Ebene des Handballverbandes Niederrhein (HVN) in der Oberliga und erreichte mit 23:13 Punkten einen guten dritten Platz. Die männliche C-Jugend wurde mit 28:0 Punkten Bezirksmeister. Die weibliche C2-Jugend erreichte verlustpunktfrei das Halbfinale zur Bezirksmeisterschaft, musste sich dort aber knapp mit drei Toren geschlagen geben.

Personalien Das Personal-Karussell drehte sich heftig. "Bedanken möchten und müssen wir uns bei Jenny Weber, Lina Kroisl, Maike Lippa und Thomas Düring-Hehner. Alle Trainer haben sehr gute Arbeit geleistet - und ohne sie wäre der Trainings- und Spielbetrieb so nicht möglich gewesen", schreibt Klein. Veränderungen im Jugendvorstand Frank Alsdorf und Inés Engstfeld haben sich die Arbeit des Jugendvorstandes kommissarisch geteilt. Auf der Jugendhauptversammlung wurde Inés Engstfeld zum neuen Jugendvorstand gewählt.

Ihr Vertreter ist Jens Fröse. Den Part des Mädchenwarts übernimmt sie ebenfalls. Jungenwart ist Frank Alsdorf. Zum Jugendsprecher wurde Tobias Bonekämper gewählt. Das "Team Jugend", bestehend aus Kai Schreitmüller, Martina Gowitzke, Jörg Henseler, René Bonekämper, Carsten Kreimendahl, Nicole Förster, Rainer und Silke Gosens, wird den Vorstand auch weiter unterstützen. Vorschau In der neuen Spielzeit wird die HSG mit zehn Jugendmannschaften an den Start gehen.

Zurzeit kämpfen die männliche A-Jugend, die männliche B-Jugend und die weibliche C-Jugend darum, in der kommenden Saison auf HVN-Ebene zu spielen. Alle anderen Teams spielen auf Kreisebene. Dies und Das Jonas Bonekämper ist im Endkader der Niederrheinauswahl des Jahrgangs 2001. Julian Fröse nahm im Frühjahr 2015 an der Sichtung des Handballverbandes Niederrhein teil und wurde in den erweiterten Kader nominiert. Judith Bona wurde ebenfalls für den HVN-Kader nominiert.

Play-Date Im Juni 2015 hatte die HSG den ersten Play-Day für "Alt und Jung" veranstaltet. Dieses Jahr soll er am 18. Juni stattfinden. "Wie immer würden wir uns auch für die kommende Saison über neue Spieler freuen", schreibt Klein. www.rader-handball.de

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: HSG Rade/Herbeck zieht positive sportliche Bilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.