| 00.00 Uhr

Radevormwald
Mehrfach mit Auto überschlagen - Fahrer (34) flüchtet

Radevormwald. Zu einem spektakulären Unfall kam es Donnerstagnacht in Radevormwald: Wie Polizeipressesprecherin Monika Treutler gestern mitteilte, fuhr ein 34-jähriger Mann aus Radevormwald nach bisherigen Erkenntnissen zwischen 2 und 2.40 Uhr auf der Landstraße 130 von der Kreisstraße 6 in Richtung Keilbeck. In einer leichten Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mehrfach und kam schließlich mittig auf der Fahrbahn zum Stehen.

Der Fahrer ließ den Zündschlüssel stecken, stieg aus dem Wagen aus und flüchtete von der Unfallstelle. Etwa zwei Stunden später trafen Polizeibeamte ihn im Krankenhaus an. Er war leicht verletzt und stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Mehrfach mit Auto überschlagen - Fahrer (34) flüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.