| 00.00 Uhr

Radevormwald
Nach Renovierung öffnet Woolworth wieder am 4. Mai

Radevormwald. Die von der Kaufhauskette Woolworth gemieteten Räume am Schlossmacherplatz sind inzwischen umfangreich saniert. Immobilieneigentümer Contec um den für Radevormwald zuständigen Verwalter Frank Giesen haben die große Fläche inzwischen übergeben.

Die Arbeiten in der Filiale werden dreieinhalb Monate nach der Schließung abgeschlossen sein. Am Mittwoch, 4. Mai, 9 Uhr, geht der Verkauf in der neuen Schlossmachergalerie weiter - pünktlich zum Festwochenende "700 Jahre Radevormwald".

Zur Wiedereröffnung bietet das Unternehmen den Kunden zehn Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment - und die Möglichkeit, kleine Preise zu gewinnen. "Wir haben der Filiale ein neues Kleid verpasst. Sie erstrahlt nun in neuem Glanz und ist übersichtlicher und moderner", sagt Thomas Leege, Woolworth-Geschäftsführer Vertrieb. "Artikel des täglichen Bedarfs bekommen die Radevormwalder nun wieder bei ihrem bekannten Nahversorger vor Ort. Die Filiale am Schlossmacherplatz wurde demnach mit dem aktuellen Konzept des Unternehmens ausgestattet: Nach wie vor umfasst das Sortiment Dekorationsartikel, Elektronik, Haushalts- und Spielwaren sowie Bekleidung für Damen, Herren und Kinder. Der Fußboden besteht aus PVC-Planken in Holzoptik. Auch bei den Warenpräsentationsmöbeln wurde der rustikale Look aufgegriffen und sorgt in Verbindung mit dunklem Metall für einen ansprechenden Auftritt.

Unterstrichen wird das Erscheinungsbild von einer modernen, energiesparenden LED-Beleuchtung und einem darauf abgestimmten Farbkonzept. Eine Filiale von Woolworth gibt es in Radevormwald seit Oktober 1981 - also seit nunmehr 35 Jahren seit Eröffnung des Schlossmacherzentrums.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Nach Renovierung öffnet Woolworth wieder am 4. Mai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.