| 00.00 Uhr

Radevormwald
Neue Spielgeräte stören nicht

Radevormwald: Neue Spielgeräte stören nicht
Die ersten Teile der neuen Spielgeräte am Schlossmacherplatz stehen. Für Veranstaltungen soll der Platz weiter zu nutzen sein. FOTO: wos
Radevormwald. Für den bundesweiten Innenstadt-Workshop (Transferwerkstatt) waren Spielgeräte am Schlossmacherplatz kurzfristig aufgebaut worden. Ende vergangener Woche haben Arbeiter die Rutsche endgültig montiert, weitere Spielgeräte werden folgen. Auf der anderen Seite steht bereits das kleine Denkmal in Erinnerung an die Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Châteaubriant.

Kaum aufgestellt, tauchten erste Gerüchte auf, damit sei der Platz für Veranstaltungen nicht mehr zu nutzen. Dem tritt Ulrich Dippel, Fachbereichsleiter Tiefbau, vehement entgegen: "Wir haben die Spielgeräte und anderen Einbauten so aufgestellt, wie das vorher in den Plänen der Stadtverwaltung abgestimmt war." Auch Veranstaltungen wie eine Kirmes seien in die Gesamtplanung mit einbezogen worden. Es gebe ausreichend Platz auf der Fläche auch für andere Aktionen.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Neue Spielgeräte stören nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.