| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Gira zu Gast auf der "Architektur Biennale" in Venedig

Radevormwald. RADEVORMWALD/VENEDIG (rue) Wenn am 28. Mai die "Architektur Biennale" in Venedig zum 15. Mal ihre Tore für Architekten und Architekturinteressierte aus aller Welt öffnet, ist auch die Firma Gira Giersiepen aus Radevormwald mit dabei. Für Gira lautet das Motto "Von innovativen Ideen inspirieren lassen". Bereits zum dritten Mal organisiert der Anbieter von Systemlösungen für die elektrotechnische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung mit den Partnermarken FSB und Keuco in der Eröffnungswoche des renommierten Architekturevents den "BerührungsPUNKTE Meetingpoint", einen Treffpunkt, der sich bei Baumeistern aus dem In- und Ausland großer Beliebtheit erfreut.

"Gira trägt mit seinen Produkten für die Gebäudesteuerung zur Gestaltung und Funktionalität moderner Architektur bei", sagt Kay Barges, Leiter Key Account-Management. "Daher ist die Architektur Biennale für uns eine wichtige Plattform, um mit Architekten aus aller Herren Länder den Dialog zu pflegen und uns von den innovativen Ideen der Architekturavantgarde inspirieren zu lassen."

Treffpunkt für die internationale Architektenszene ist der geschichtsträchtige Palazzo Contarini Polignac aus dem 15. Jahrhundert. Ein Programm mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Führungen bietet den Gästen bis 1. Juni in der Lagunenstadt zahlreiche Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch und zum Fachsimpeln. Dies gilt auch für die Abendveranstaltung am 28. Mai, zu der mehr als 850 Gäste erwartet werden.

Die "Architektur Biennale" in Venedig, die vom 28. Mai bis 27. November stattfindet, gilt als eine der weltweit wichtigsten Architekturausstellungen. 88 Architekturstudios aus 37 Ländern zeigen ihre Arbeiten. Zudem sind 63 Länderpräsentationen zu sehen, darunter im Deutschen Pavillon der vom Deutschen Architekturmuseum kreierte und kuratierte Beitrag "Making Heimat. Germany, Arrival Country".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Gira zu Gast auf der "Architektur Biennale" in Venedig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.