| 00.00 Uhr

Radevormwald
Start für Anmeldungen zum Ferienspaß

Radevormwald. Der Startschuss für die Anmeldungen zum diesjährigen Ferienspaß ist gefallen: Seit gestern, Punkt 10 Uhr, können Eltern ihre Kinder für eine oder gleich mehrere der insgesamt 75 kostengünstigen Veranstaltungen, Ausflüge und Fahrten einschreiben. Sie werden während der Sommerferien für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 18 Jahren angeboten. Von Cristina Segovia-Buendía

Eine lange Menschenschlange aus Eltern und Großeltern hatte sich am Morgen in der Bücherei gebildet. Sie alle wollten einen Platz beim diesjährigen Ferienspaß für ihre Kinder oder Enkel reservieren. Bereits um sieben Uhr in der Früh hatten schon die Ersten angestanden, um eine Nummer zu ziehen. Frühaufsteher wurden nämlich mit der vollen Auswahl belohnt.

So wie Jennifer Frister: Die 34-jährige Mutter von vier Kindern hatte schon um sieben Uhr das Haus verlassen, um eine Nummer zu ergattern. "Ich stand um Viertel nach sieben hier und habe die Nummer drei bekommen", erzählte Frister glücklich. Mit drei ihrer vier Kinder hatte sie sich schon im Vorfeld mit dem Programmheft an den Tisch gesetzt und gemeinsam die Aktivitäten herausgesucht, für die sie sich interessieren. "Der Kleinste ist jetzt drei Jahre alt und noch viel zu jung dafür, aber die anderen drei haben schon letztes Jahr mitgemacht und waren begeistert."

Neben einer gemeinsamen Draisinen-Fahrt und dem Ausflug in den Wuppertaler Zoo hat sich die neunjährige Pia zusätzlich für den Ausflug in den Movie-Park entschieden, die siebenjährige Lena will Ballett tanzen und der sechsjährige Florian Schach spielen. Dass ihr Zweitjüngster sich für das Brettspiel interessiert, "das hat mich auch sehr überrascht", gibt die Mutter zu und lacht. "Aber ich vermute, das hat er vom Opa, denn der spielt sehr gerne Schach."

Als junge Familie mit vier Kindern kann es sich Jennifer Frister nicht leisten, im Sommer weit weg in den Urlaub zu fahren; außerdem steht für sie eine Knie-Operation an. In den Ferien brauchen die Kinder aber unbedingt Beschäftigung, findet die Mutter: "Zuhause würden sie sich nur langweilen. Deshalb ist es toll, dass die Stadt so etwas für kleines Geld anbietet."

Das diesjährige Programm besteht aus insgesamt 75 Veranstaltungen. Zwischen 400 und 500 Kinder, schätzt Anja Sent vom Fachbereich Jugend und Bildung, werden wieder am Ferienspaß teilnehmen. "Viele Veranstaltungen funktionieren auch ohne Anmeldungen. Für Fahrten mit dem Reisebus müssen Eltern ihre Kinder anmelden", erklärt Sent.

Zusammen mit ihren Kollegen vom Fachbereich stellt sie schon seit 13 Jahren das Programm zusammen und achtet darauf, die Interessen von Mädchen und Jungen gleichermaßen abzudecken und immer wieder neue Sachen anzubieten. "In diesem Jahr haben wir zum Beispiel ganz neu Bollywood-Tanz dabei oder die Fahrt zum Kölner Odysseum zur Star-Wars-Identities-Ausstellung", sagte sie.

Die Anmeldungen laufen auch weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten über die Stadtbücherei im Bürgerhaus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Start für Anmeldungen zum Ferienspaß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.