| 00.00 Uhr

Radevormwald
Umsatzsteuer - ein Thema auch für Radevormwald

Radevormwald. Nach einer Gesetzesnovelle für das Umsatzsteuerrecht werden sich Bund, Land und Kommunen spätestens zum Jahresende mit ihrer Umsatzsteuerpflicht auseinandersetzen müssen. Bis zum Jahresende muss sich eine Stadt erklären, ob die schon jetzt zum 1. Januar 2017 oder spätestens zum 1. Januar 2021 umsatzsteuerpflichtig sein möchte. Eine Entscheidung darüber soll in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses fallen. Nicht darunter fallen werden die Abwasserreinigung und die Bücherei, weil die entweder landesrechtlich geregelt oder befreit sind. In zahlreichen anderen Vertragsbeziehungen könnte es für den öffentlichen Bereich Neues geben, die bei Umsatzsteuerpflicht auch die Bürger als letzte Kette im Glied treffen könnte.
(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Umsatzsteuer - ein Thema auch für Radevormwald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.