| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Beckmann spielt Cello im Museum Abtsküche

Heiligenhaus. Wer gesellschaftliches und soziales Engagement zeigt, spendet oder stiftet, hilft nicht nur der Gesellschaft, sondern kann auch Befriedigung und Glück erfahren. Dies gilt beim anstehenden Konzert "Beckmann spielt Cello" am Freitag, 4. Dezember, im Museum Abtsküche gleich im doppelten Sinn. Die Zuhörer erleben bei diesem ganz besonderen Benefizabend die große Tonfülle und den warmen Klang des Cellos und helfen mit dem Eintritt, obdachlose Menschen mit Essen und Kleidung zu versorgen. Beckmann gilt seit Gründung der "Gemeinsam gegen Kälte-Bewegung" als Symbol für engagiertes Künstlertum.

Dem Musiker, der seine Konzertprogramme kurzweilig erläutert, fliegen dabei die Herzen des Publikums zu. Und die Besucher erwartet beim Konzert im Museum, das um 19 Uhr beginnt, noch ein zusätzlicher Kunstgenuss. Die Abtsküche ist eine der wenigen Spielorte der Tournee, wo Thomas Beckmann gemeinsam mit seiner Frau, der japanischen Pianistin Kayoko auftritt. Karten gibt es für 17 Euro im Kulturbüro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Beckmann spielt Cello im Museum Abtsküche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.