| 00.00 Uhr

Ratingen
"Deutschstunde" kommt auf die Theaterbühne

Ratingen. (RP Das Schauspiel "Deutschstunde" nach dem Roman von Siegfried Lenz ist am Dienstag, 4. Oktober, 20 Uhr, im Stadttheater zu sehen.

Eine Besserungsanstalt für Jugendliche 1954: Der 20-jährige Siggi Jepsen soll einen Aufsatz über "Die Freuden der Pflicht" schreiben. Zunächst bleibt das Papier leer, doch dann kann Siggi kein Ende finden. Zu sehr beschäftigt ihn, was er als Kind und Jugendlicher während des Krieges erleben musste. Sein Vater, der Dorfpolizist Jens Ole Jepsen, hatte seinen Jugendfreund, den als "entartet" gebrandmarkten und mit Berufsverbot belegten Maler Max Ludwig Nansen, im offiziellen Auftrag bespitzelt, überwacht und denunziert. Pflichterfüllung ging vor Menschlichkeit. Selbst nach dem Ende des NS-Regimes verfolgte Jepsen den Maler beharrlich weiter - seine Mission schien keinen Auftrag mehr zu brauchen. Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 Euro bis 19,50 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Tel. 02102/5504104/-05 entgegengenommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: "Deutschstunde" kommt auf die Theaterbühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.