| 00.00 Uhr

Ratingen
Dirk Poensgen ist neuer Pächter der Stadthalle

Ratingen. Der Rat traf in nicht-öffentlicher Sitzung die Entscheidung. Es hatte zuvor einen Workshop gegeben. Von Norbert Kleeberg

Nun ist die Sache fix, der Vertrag läuft bereits seit dem 1. Juli: Dirk Poensgen ist neuer Pächter der Stadthalle und wird auch für den Betrieb des Restaurants zuständig sein. Bürgermeister Klaus Konrad Pesch und der für die Stadthalle zuständige Beigeordnete Frank Mendack hoffen, dass sich der Betrieb in der guten Stube Ratingens konsolidieren wird, dass Halle und auch das Restaurant wieder eine attraktive Adresse darstellen.

Nach der Insolvenz des damaligen Pächters Heinz Hülshoff setzte die Verwaltung auf ein grundlegendes Auswahlverfahren mit zweitägigem Workshop, um das Risiko einer möglicherweise schlechten oder gar falschen Entscheidung zu minimieren.

Auch Dirk Poensgen, der der gleichnamigen Ratinger Gastronomen-Dynastie entstammt, musste sich mit einem Konzept vorstellen. Am Ende konnte der 50-Jährige überzeugen. Aus Kreisen der Bürger Union verlautete, dass dieses Verfahren viel zu aufwendig gewesen sei, der Name Poensgen bürge in Ratingen für Qualität, Steuergelder seien verschwendet worden. Die Stadtspitze sieht das anders: Vertreter aller Parteien hätten sich an diesem Workshop beteiligt, die Entscheidung für Dirk Poensgen sei im breiten Konsens getroffen worden. Bürgermeister Klaus Konrad Pesch betonte: "Ich kann die Kritik der Bürger Union nicht nachvollziehen."

Im September soll das Restaurant wieder öffnen. Zurzeit laufen in den Räumen vorbereitende Maßnahmen. So werden auch Leitungen ausgetauscht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Dirk Poensgen ist neuer Pächter der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.