| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Instrumentenkarussell startet nach den Ferien

Heiligenhaus. Für alle Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, die gerne ein Instrument spielen möchten, aber noch nicht so genau wissen, welches Instrument für sie das Richtige ist, gibt es das Instrumentenkarussell der Heiligenhauser Musikschule. Die Kinder können unter Anleitung eines Fachlehrers vier verschiedene Instrumente kennenlernen und an jeweils drei Terminen intensiv ausprobieren.

In diesem Jahr werden Tasteninstrumente (Keyboard), Streichinstrumente (Violoncello, Violine) und ein Saiteninstrument (Kinderbassgitarre) vorgestellt. So können die Kinder praktische Erfahrungen mit vielen verschiedenen Instrumenten sammeln.

Der Ablauf sieht wie folgt aus: Die angemeldeten Kinder werden in kleine Gruppen (A/B/C/D) eingeteilt. Gruppe A beginnt mit den Tasteninstrumenten, wechselt nach drei Unterrichtsterminen zum Cello, danach zur Kinderbassgitarre und anschließend zur Violine.

Gruppe B beginnt mit Violine, wechselt nach drei Unterrichtsterminen zur Kinderbassgitarre, anschließend zu den Tasteninstrumenten und so weiter.

Der Unterricht findet je nach Instrument wöchentlich am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag statt, die Unterrichtszeiten werden voraussichtlich zwischen 17 Und 18 Uhr liegen. Das nächste Instrumentenkarussell beginnt am 10. und 11. September. Anmeldeschluss ist der 20. Juli. Im Preis von 120 Euro sind enthalten: zwölf Unterrichtsstunden und eine individuelle Beratung.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Instrumentenkarussell startet nach den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.