| 00.00 Uhr

Lintorf
Junger Ratinger gibt Solokonzert

Lintorf: Junger Ratinger gibt Solokonzert
Alexander Seidl ist am Donnerstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr, in der Lintorfer Manege. FOTO: Blazy
Lintorf. Alexander Seidl präsentiert in der Manege auch eigene Lieder.

Der Weg vom talentierten Teenager zum ernsthaften und anspruchsvoller Musiker ist anstrengend und steinig. Dass Alexander Seidl diesen Weg gegangen ist, davon können sich seine Fans und Neugierige am Donnerstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr in der Lintorfer Manege überzeugen. Denn dann spielt der junge Ratinger sein zweites abendfüllendes Solokonzert - benannt nach einem seiner Lieder unter dem Titel "Kreuzende Wege". Der 19-Jährige verrät, was die Besucher an diesem Abend erwarten dürfen: "Inhaltlich erzähle ich den knapp zwei Stunden von so ziemlich allen Dingen, die mich in irgendeiner Art und Weise bewegen." Da geht es um Hoffnung und Liebe aber auch um Freundschaft und das jugendliche Leben des jungen Mannes, der seine Stücke alle selbst komponiert und textet. Dazu kommen eigene Interpretationen von bekannten Hits der Popgeschichte, Seidls eigene "Klassiker" sowie extra für dieses Konzert geschriebene Lieder.

Für Seidl wird der Abend in der Manege ein besonderes Erlebnis sein, hat er doch hier vor fünf Jahren bei Volkan Eriks Dönerwetter seinen allerersten Auftritt gehabt. Seitdem ist viel passiert: Zahlreiche Kurzauftritte in seiner Heimatstadt und der Umgebung, die erste eigene CD "Bei Dir" und die Einladung in die WDR 2-Show "Made in Germany" schmücken seine Vita.

Karten gibt es im Vorverkauf für fünf Euro (ermäßigt drei Euro) beim Reisebüro Tonnaer, in der Manege, im Kulturamt oder bei Tabak Hamcher in Lintorf. Der Preis an der Abendkasse beträgt acht Euro. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

(wol)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Junger Ratinger gibt Solokonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.