| 00.00 Uhr

Ratingen
Kinderschutzbund feiert Geburtstag mit einem Badenachmittag

Ratingen. Zum 30-jährigen Bestehen des Vereins hieß es im Ratinger Angerbad: "Freies Spielen ohne Grenzen".

Der Kinderschutzbund Ortsverband Ratingen e.V. freut sich über den Erfolg seines Kinderspielnachmittags im Angerbad. Beim kostenlosen Ferienangebot "Freies Spielen ohne Grenzen" haben sich zahlreiche junge Badegäste auf Großspielgeräten, mit Booten und Matten sowie mit zahlreichen Wasserbällen im Hallenbad amüsiert.

"Es ist toll, dass wir dank einer Spende den Kindern diesen kostenlosen Spielnachmittag bieten konnten. Unser Dank geht aber auch an die Mitarbeiter im Angerbad, ohne deren Hilfe bei der Organisation und Durchführung diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre," zeigte sich die Vorsitzende Kornelia Schröder zufrieden mit der Veranstaltung.

Dabei lockte die Jubiläumsveranstaltung zum 30. Geburtstag des Ratinger Kinderschutzbundes vor allem viele Familien ins Bad. "Wir sind schon öfter im Angerbad gewesen und hatten aus der Zeitung vom Kinderspielnachmittag erfahren", sagt Besucherin Sandra Weiß. Der Besuch hat sich für die zweifache Mutter, ihre Söhne Julius und Jakob sowie Kindergartenfreund Henry und Oma Siegrid gelohnt: "Gerade mein Ältester ist eine Wasserratte und hatte richtig Spaß."

Aufgrund der guten Resonanz der Kinderspielnachmittage planen die Ratinger Bäder bereits die Wiederholungsveranstaltung für die Osterferien 2017. "Im Angerbad haben wir die Möglichkeit, den Kindern aus Ratingen und Umgebung einen Ort zu bieten, an dem sie sich ungestört austoben können", sagt Torsten Nagel vom Bäder-Marketing. "Und diese Chance möchten wir den jungen Badegästen natürlich ganz besonders in den Ferien bieten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Kinderschutzbund feiert Geburtstag mit einem Badenachmittag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.