| 00.00 Uhr

Ratingen/Mettmann
Riesenstau im Schwarzbachtal nach mehreren Unfällen auf der A 3

Ratingen/Mettmann. Autofahrer wurden am Donnerstagabend rund um Mettmann und Metzkausen auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Auf der Autobahn 3 hatten sich gegen 17 Uhr binnen zehn Minuten drei kleinere Unfälle mit Sachschaden ereignet. Wie ein Sprecher der Polizei Düsseldorf mitteilte, habe in einem Fall ein Lastwagen im Baustellenbereich gestanden. Die Folge: Der Verkehr stockte zunächst, dann kam er zum Stillstand. Autofahrer waren genervt, verließen sich auf ihr Navi und fuhren auf kürzestem Wege von der Autobahn. Doch das war nicht das einzige Hindernis: In Ratingen ist die Industriestraße gesperrt, es gibt Probleme bei den Auffahrten zwischen der A3 und der A 44 - und außerdem läuft die Messe Caravan in Düsseldorf. Von Christoph Zacharias

Bei Ratingen wurden die Autofahrer auf die L 239 durchs Schwarzbachtal gelotst. Eine Ausweichlösung, die nicht funktionierte. Im Schwarzbachtal wird derzeit am neuen Brückenbauwerk und an der Verbreiterung der Straße gearbeitet, bisweilen regelt eine Ampel den Verkehr. Die Blechlawine schob sich am Donnerstagabend durchs Schwarzbachtal. Nicht nur Pkw, sondern auch Lkw fuhren über die schmale Straße. Es kam zu gefährlichen Begegnungen. Am Abzweig von der L 239 nach Metzkausen fuhren Autofahrer in die Kantstraße. Im Hassel (Ratinger Straße), so berichten Autofahrer, ging zeitweilig gar nichts mehr. Auch auf der Peckhauser Straße gab es lange Staus. Die Nerven bei den Autofahrern lagen teilweise blank. Sie riskierten gefährliche Fahrmanöver. Erst ab 20 Uhr normalisierte sich der Verkehr.

Derzeit ist es in und rund um Mettmann nicht einfach, schnell von A nach B zu kommen. Zum einen ist die Nordstraße bis zum 21. September für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Straße erhält eine neue Asphaltecke. An der Einmündung zur Straße Am Königshof wird der Kanal beziehungsweise die unterirdische Verrohrung des Mettmanner Baches saniert. Auch hier ist eine weiträumige Umleitung ausgeschildert. Die Folge: Der Verkehr staut sich auf der Talstraße, Ringstraße und weiter zur Düsseldorfer Straße. Man darf gespannt sein, wie sich die Eröffnung der Seibelquerspange am 2. Oktober auswirkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen/Mettmann: Riesenstau im Schwarzbachtal nach mehreren Unfällen auf der A 3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.