| 00.00 Uhr

Lintorf
Schulung für Seniorenbegleiter

Lintorf. Viele Menschen möchten - oder müssen - sich mit dem Thema "Alter" auseinandersetzen. Die Betreuung und Begleitung von Senioren durch Ehrenamtliche wird immer wichtiger. Sehr viele Menschen sind darauf angewiesen, viele andere sehen darin eine gute Möglichkeit, selbst ehrenamtlich tätig zu werden. Das Basiswissen für diese Arbeit kann man jetzt wieder in einer Fortbildung des Lintorfer Seniorennetzwerks erwerben.

Am 6. Januar 2016 um 9.30 Uhr findet im Pfarrhaus der evangelischen Kirchengemeinde Lintorf-Angermund am Konrad-Adenauer-Platz 11 eine Informationsveranstaltung zu der Schulung statt. Sie ist die erste Unterrichtseinheit auf dem Weg zum qualifizierten ehrenamtlichen Seniorenbegleiter. Die Schulung besteht aus den gleichberechtigten Bausteinen "Theorie und Praxis". Die "Theorie" wird durch qualifizierte Referenten an 15 Vormittagen vermittelt. Dazu gehören auch praktische Unterrichtseinheiten wie: Kraft und Balance, Rollstuhltraining, Hausnotruf und Erste-Hilfe-Module für Senioren, 10-Minuten-Aktivierung und wechselnde Beschäftigungsangebote.

Das wirkliche Erproben und Vertiefen erfolgt in Form von Hospitation bei den beteiligten Trägern. Hierbei lernen die Teilnehmer Arbeitsbereiche kennen, in denen sie sich mit ihren Begabungen, Lebenserfahrungen und Kenntnissen einbringen können. Die Qualifizierungsmaßnahme vermittelt ein solides Basiswissen für alle diejenigen, die gern ehrenamtlich in dem Bereich tätig werden möchten.

Die Ausbildung muss nicht in ein ehrenamtliches Engagement münden, sie öffnet aber den Blick für Aufgabenfelder. Jeder Teilnehmer entscheidet am Ende selbst, ob, wo und in welchem Umfang er Zeit und Knowhow investieren will. Für andere ist die Schulung eine gute Chance, die eigene Familiensituation besser bewältigen zu können.

Kosten: 80 Euro pro Teilnehmer. Es können Zuschüsse gewährt oder Ermäßigungen eingeräumt werden. Interessierte können sich ab sofort im Büro des Seniorennetzwerks anmelden. Die Anmeldefrist läuft spätestens mit der ersten Veranstaltung ab. Kontakt: Telefon 31611.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Schulung für Seniorenbegleiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.