| 12.58 Uhr

Ratingen
Siebenjähriger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ratingen. Ein siebenjähriger Junge ist an der Erfurter Straße in Ratingen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind sei zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn gelaufen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Eine 19 Jahre alte Autofahrerin bremste nicht mehr rechtzeitig und erfasste den Jungen mit ihrem Wagen. Der Junge stürzte und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

(lnw/irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Siebenjähriger von Auto angefahren und schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.