| 00.00 Uhr

Lokalsport
04/19 hat einen guten Weg eingeschlagen

Lokalsport: 04/19 hat einen guten Weg eingeschlagen
Hinein: Phil Spillmann (links), Torschütze zum 2:1, und die Ratinger Oberliga-Fußballer waren am Ende nicht gefährdet. FOTO: Achim Blazy
Ratingen. Der Fußball-Oberligist gewann verdient mit 3:1 gegen Düsseldorf und kletterte auf den siebten Platz.

"Den macht der Carlos, ich werd' verrückt", flüstert 04/19-Präsident Jens Stieghorst Sekunden vor dem alles entscheidenden Treffer von Carlos Penan vor sich hin. Direkt im Anschluss daran klatscht er sich jubelnd mit den Fans des Fußball-Oberligisten um sich herum ab. Es war am Ende ein überzeugender 3:1-Sieg des Fußball-Oberligisten Ratingen 04/19 gegen einen schwachen DSC 99 Düsseldorf, der nicht umsonst und fast schon mehr als abgeschlagen Tabellenletzter der Klasse ist.

Ratingen hat durch den Erfolg 28 Punkte auf dem Konto und kletterte von Rang neun auf Rang sieben. Der Abstand zum Tabellenführer SV Straelen beträgt noch sechs Zähler. Trotz eines unheimlich tiefen und schwer zu bespielenden Platzes, der fast das gesamte Spiel über komplett mit Schnee bedeckt war, zeigte 04/19 über knapp 80 Minuten eine sehr ansprechende Vorstellung. "Wir haben trotz der Verhältnisse gut kombiniert. Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen", sagte Stieghorst.

Zwar gingen die Gäste durch Toni Matic bei ihrer ersten Möglichkeit glücklich mit 1:0 in Führung (10.), in der Folge spielten nur noch die Hausherren. Neben Kombinationsfußball probierten es die Ratinger angesichts der schwierigen Bedingungen natürlich auch mit lang geschlagenen Bällen, die ein ums andere Mal erfolgreich im Strafraum ankamen - jedoch zu oft nicht im Netz landeten. "Wir hatten Chancen für drei Spiele. Das müssen wir besser nutzen", fand Steighorst.

Vor allem ein Spieler hatte einen schwarzen Tag erwischt: Luca Bosnjak. Der 20-Jährige ließ vier Hochkaräter aus höchstens zehn Metern Entfernung aus. Der Präsident nahm seinen jungen Schützling aber direkt in Schutz: "Luca war lange verletzt und hat das Tor heute einfach nicht getroffen. Er wird bald wieder seine Treffer erzielen."

In der zweiten Halbzeit trafen Phil Spillmann (72.) und Carlos Penan (90.) doch noch das Tor und machten den verdienten Erfolg klar. 04/19 ist auf einem sehr guten Weg und kann schon am nächsten Sonntag (14.15 Uhr, Stadionring) gegen den Vierten FC Monheim nachlegen.

(law)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 04/19 hat einen guten Weg eingeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.