| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der Aufwärtstrend des TV geht mit Sieg weiter

Ratingen. Durch den 28:25-Erfolg gegen den TuS Wermelskirchen ziehen die Ratinger in der Tabelle am Gegner vorbei. Von Werner Möller

Jetzt ist der TV Ratingen in der Verfassung, die sich die vielen Fans eigentlich etwas eher erhofft hatten. Der Handball-Verbandsligist besiegte daheim den TuS Wermelskirchen mit 28:25 (12:12) und zog damit aufgrund des direkten Vergleichs in der Tabelle an den Gästen vorbei. Jede Tabellen-Verbesserung ist wichtig, da weitgehend unbekannt ist, wer mit rauf darf in die neue Oberliga.

Jetzt kämpft der TV um jeden Meter, die Bank explodiert fast vor Freude nach guten Aktionen. Das will man sehen am handballverwöhnten Europaring. Moritz Metelmann präsentiert sich längst in der Verfassung, die man vielleicht etwas früher erwünscht hatte. Aber das ging nicht bei den vielen Offensiv-Neuzugängen im letzten Sommer, wodurch es im ersten Saisondrittel mit den Laufwegen Probleme gab. Nun ist der ballsichere Jörg Schomburg ein vorzüglicher Spielgestalter und die Formverbesserung von Chris Schweinsberg gehört ebenfalls zu den erfreulichen Erkenntnissen.

14:14 hieß es nach 33 Minuten. Dann folgte ein Zwischenspurt mit zwei Toren über rechts von Justus Abs, Metelmann legte nach - 17:14 (35.). Nun fand auch Tristan Beckmann ins Spiel, zudem links Benny Heimes. Auch sie trafen und bei 26:22 (55.) war die Partie für die Hausherren entschieden.

Trainer Ralf Trimborn: "Wir haben vor allem das Außenspiel intensiv geübt und allein hier klare Verbesserungen erzielt. Auch hinten ist jetzt alles erheblich stabiler." Manni Köhler: "So stark wie zuletzt in Überruhr waren wir diesmal nicht. Das ist auch nicht schlimm, dieser Überruhr-Sieg gab der Mannschaft unglaubliches Selbstvertrauen. Das benötigte sie dringend."

Einzig am Kreisspiel haperte es. Denn Benny Heimes war erkrankt und Jonas Gorris ist mehr ein zuverlässiger Abwehrspezialist. Und alle, die sich gegen Wermelskirchen am Kreis versuchten, mussten erkennen, dass das nicht ihr Ding ist. Köhler: "Es waren nur Notlösungen."

TV Ratingen: Hoppe, Mack - Chris Schweinsberg 1, Metelmann 7, Gorris 1, Florian Heimes 6, Abs 4, Szonn, Julian Schweinsberg, Beckmann 3, Schomburg 4/2, Czarnecki 2. Zuschauer: 85.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der Aufwärtstrend des TV geht mit Sieg weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.