| 00.00 Uhr

Lokalsport
Heiligenhaus verschenkt den Sieg

Lokalsport: Heiligenhaus verschenkt den Sieg
Patrick Bas verursachte den spielentscheidenden Elfmeter. FOTO: Fupa.net
Wuppertal. Der Landesliga-Aufsteiger verliert in Cronenberg 1:2 - und weiß selber nicht so recht, warum. Von Werner Möller

Sie ist einfach unbegreiflich, die 1:2-Niederlage der SSVg Heiligenhaus beim Landesliga-Zweiten SC Cronenberg. Denn die 90 Minuten waren um, die Heiligenhauser dominierten nahezu die gesamte Spielzeit über, es stand aber nur 1:1.

Dann war Heiligenhaus in Ballbesitz, der wurde in Höhe der Mittellinie vergeben. Cronenberg kam so noch einmal in den Strafraum. Eigentlich ungefährlich, aber Schlussmann Patrick Bas rannte übermotiviert dem Ball nach, hechtete einen Cronenberger Stürmer um und der sichere Schiedsrichter Sven Brüggemann gab Elfmeter. Diese Chance ließ sich David Kormaz nicht entgehen, er schoss sicher ein: 2:1 für Cronenberg - der fünfte Sieg im fünften Heimspiel. Und die Heiligenhaus mussten mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Es nutzte nichts, dass sie bis in die 71. Minute 1:0 in Führung lagen durch den erneut überragenden Christos Karakitsos. Der verwertete eine weite Flanke über die rechte Seite von Mustafa Kalkan zu seinem sechsten Saisontreffer. Zur Pause sah man nur zufriedene Gesichter. Boss Heinz Dedenbach: "Ich bin beeindruckt. Es läuft vorzüglich." Und Manager Bernd Wagner: "Wir spielen erheblich besser als zuletzt gegen Ronsdorf." Zu diesem Zeitpunkt hätten beide Heiligenhauer Urgesteine kaum glauben können, dass am Ende eine Niederlage stand.

In der 51. Minute traf Thilo van Schwamen mit einem Kopfball nach einer Ecke nur die Latte. Und auch im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte lief es in der Regel vor 170 Zuschauern nur Richtung Cronenberger Tor. Aber die Gäste trafen trotz vorzüglicher Möglichkeiten nicht. Dann folgte die 71. Minute, Cronenberg gelang ein starker Spielzug über rechts und der eingewechselte Timo Leber staubte zum 1:1 ab. Nun erlaubten sich die plötzlich geschockten Gäste erstmals eine Schwächephase. Patrick Bas reagierte bestens bei einem Schuss aus kurzer Distanz (75.) - und hatte dann einfach Pech, dass ihm in der Nachspielzeit noch dieser völlig unnötige Patzer unterlief.

Trainer Dietmar Grabotin: "So ist Fußball. Machen wir das 2:0, was ständig in der Luft lag, dann gewinnen nur wir. Wir machen es aber nicht und deshalb haben wir verloren."

SSVg: Bas - Horn, van Schwamen, Top, Fürguth, Yalcinkaja, Dogan, Ali-Khan (84. Prengel), Fujita, Karakitsos (76. Anastasiou), Kalkan (76. Rexhaj), Tore: 0:1 Karakitsos (10.), 1:1 Leber (71.), 2:1 Kormat (90 + 1/ Elfmeter).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Heiligenhaus verschenkt den Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.