| 00.00 Uhr

Hauptzug
St. Martin zieht durch die Stadt

Ratingen. Gestern Abend gab es den großen Hauptzug, den unser Fotograf Achim Blazy im Bild festhielt. St. Martin ritt auf seinem Pferd vorneweg, und ganz viele Kindern folgten dem heiligen Mann. Zur Legende wurde dieser Bischof von Tours bekanntermaßen durch sein heldenhaftes Leben. Zunächst römischer Offizier sorgte er vor allem als asketischer Mönch mit seiner Mantelteilung für Furore. Und damit ihn und seine vorbildlichen Taten auch zukünftig keiner vergisst, feiert Ratingen ihn rund um den 11. November, dem eigentlichen Feiertag, mit den Umzügen. In dieser Saison gibt es 15 davon, zum kürzesten sind 30 Kinder, für die längste Variante mehr als 1000 Kinder angemeldet. Insgesamt sind es mehr als 2000 Kinder, die angemeldet sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hauptzug: St. Martin zieht durch die Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.