| 00.00 Uhr

Breitscheid
Stilmix in der Waldkirche Linnep

Breitscheid. Zwei virtuose Blockflötisten und zwei weitere Musiker wollten einmal etwas ganz Neues machen, ohne das Alte aufzugeben, mit dem sie musikalisch aufgewachsen waren. Sie trugen alle Instrumente zusammen, die sie beherrschten - das sind pro Person mindestens zwei verschiedene - und stellten die alte Musik in einen neuen Kontext, indem sie sie als Vorlage für Improvisationen nutzten. So entstand die Gruppe Bad Antiko.

Die wartet mit jeder Menge Überraschungen auf, pointiert angekündigt durch ihren Slogan "aus alt macht neu, aus neu macht alt - Hauptsache: knallt! ". Atemberaubende Läufe auf zwei Blockflöten konkurrieren mit Schlagzeug und Synthesizer, kontrastiert von verträumten Bandoneon-Klängen, dann wieder Jazz, Vogelgezwitscher und Gesangseinlagen. Auch E-Bass, Cello und Quinterne kommen zum Einsatz. Das stilistische Spektrum reicht von Barock- und Renaissancemusik bis zu Jazz, Rock und Popmusik unserer Tage. Die Musiker haben ein diebisches Vergnügen, ihr Publikum an der eigenen Experimentierfreudigkeit teilhaben zu lassen und der Funke springt dabei schnell über.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann am Sonntag, 19. Juni, um 17 Uhr zum Konzert in der Evangelischen Waldkirche Linnep, Linneper Weg 122, kommen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird ein angemessener Beitrag zu den Honorarkosten erbeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Breitscheid: Stilmix in der Waldkirche Linnep


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.