| 00.00 Uhr

Ratingen
Täter bedroht Männer mit Hammer

Ratingen. Unbekannter zertrümmert Radlampen und besprüht Verfolger mit Reizgas.

Zwei junge Ratinger im Alter von 21 Jahren sind in der Nacht zu Dienstag auf der Straße Backhausfeld von einem Mann mit einem Hammer bedroht worden. Anschließend schlug der Mann einem der 21-Jährigen mit der Faust gegen die Schulter. Danach zog er ein Reizstoffsprühgerät aus der Tasche, das er sofort gegen beide Verfolger einsetzte. Diese wurden von Pfefferspray getroffen und leicht verletzt. Die jungen Männer waren gut gelaunt auf dem Nachhauseweg gewesen. Auf der Straße Backhausfeld stellten sie ein mitgeführtes Fahrrad ab, um ein Haus zu betreten. Kaum im Haus angekommen, hörten die jungen Männer, wie vor der Haustüre Glas zersplitterte. Als sie nachschauten, bemerkten sie beim Blick aus einem Fenster einen unbekannten Mann, der mit einem Hammer die Lampen des abgestellten Fahrrads zerstörte und dann in Richtung Hochstraße davonging.

Die beiden 21-Jährigen nahmen unverzüglich die Verfolgung des flüchtigen Täters auf, bei der es zur Attacke mit dem Pfefferspray kam. Der Gesuchte ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 cm groß und hat helle, mittelblonde Haare.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Täter bedroht Männer mit Hammer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.