| 00.00 Uhr

Remscheid
Alleestraße - Wetter machte Trödlern Strich durch die Rechnung

Remscheid: Alleestraße - Wetter machte Trödlern Strich durch die Rechnung
Nennenswerten Andrang beim Trödelmarkt auf der Alleestraße gab es nur am Ostersonntag. Das Wetter spielte gestern nicht mit. FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Das wechselhafte Wetter am Osterwochenende lockte nur sporadisch größere Mengen von Besuchern auf die Alleestraße. Doch nicht nur die Trödelfans entschieden ihren Besuch ganz spontan, einige Anbieter, die noch nicht abgesprungen waren, warteten mit dem Standaufbau bis sich die schwarzen Wolken über Remscheid verzogen hatten.

Kaum klarte der Himmel auf, waren auch mehr Besucher auf der Alleestraße unterwegs: Gemütlich schlenderten sie mit Kind und Kegel die Promenade ab und auf zwischen Neuware und Trödel. Neben österlichem Blumenschmuck und süßen Präsenten konnten Besucher wohl ein hübsches Mitbringsel für Mutti oder Schwiegertochter finden. Doch die rund 180 überregionalen Standbetreiber hatten auch allerhand modisches im Angebot, wie Kleidung, Schmuck, Taschen und weiteren unentbehrlichen Damen-Accessoires. Die Herren tummelten sich überwiegend an Ständen mit elektrischen und technischen Spielereien. Am Ende fanden sich viele bei süßen oder herzhaften Leckereien wieder.

Auch einige Sammler von Antiquitäten konnten zwischen dem angebotenen Hausrat das ein oder andere Schätzchen entdecken. Doch waren viele Privatanbieter aufgrund des Wetters kurzfristig abgesprungen, berichtet Petra Raber von der Veranstaltungsagentur "Team3". Seit gut 15 Jahren schon kümmert sie sich gemeinsam mit dem Stadtmarketing um den beliebten Ostertrödel auf der Allee. "Eigentlich zieht so ein Trödel immer viele Besucher an", sagte Raber. "Doch der Erfolg steigt und fällt mit dem Wetter."

Das morgendliche Tauwetter am Sonntag hatte viele Privatanbieter davor abgeschreckt, ihre Stände auf der Allee aufzubauen. Für sie waren die Stellen am Außenrand vorgesehen, vor den Ladenlokalen, die auch am Nachmittag, überwiegend leer blieben. Besondere Schwierigkeiten bereitete ihr an diesem Tag tatsächlich nur das Wetter, auch wenn sie hier und da zwischen einigen angespannten Standbetreibern vermitteln musste.

Auch am gestrigen Ostermontag besserte sich das Wetter nicht. Im Gegenteil: Kräftige Böen treiben über die Alleestraße und ließen viele Händler im Laufe des Tages zusammenpacken.

(seg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Alleestraße - Wetter machte Trödlern Strich durch die Rechnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.