| 00.00 Uhr

Remscheid
Das perfekt gescheiterte Eheglück

Remscheid: Das perfekt gescheiterte Eheglück
Paartherapie mal anders: Jennifer und Michael erklären dem Publikum ihre - jeweils sehr unterschiedliche - Sicht ihrer Ehe. FOTO: Jürgen Moll
Remscheid. Das Stück Zweikampfhasen seziert lustvoll Klischees der Zweisamkeit zwischen Eheglück und Dauerstreit. Von Susanne Katerwe

Ist die Ehe eine Erfindung von Verliebten, die noch die Hoffnungen haben, die nur eine rosa-rote Brille erzeugen kann? Ein Konstrukt, veraltet und nicht mehr zeitgemäß? Ein Unterdrückungsinstrument?.

Wenn man das streitende Ehepaar Ehnert verfolgt, könnte man dies wirklich glauben. Und dabei fing alles so schön an. Strahlend kommt das Paar, Hand in Hand, auf die Bühne der Klosterkirche. Neun Jahre glückliche Zweisamkeit. Es war Liebe auf den ersten Blick, Schmetterlinge im Bauch und das Gefühl, den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Doch das ist lange vorbei, denn das Paar ist nun in der "Ruhe und Gelassenheit des Paar-Alltags angekommen", wie Michael Ehnert völlig entnervt dem Publikum zubrüllt. Das verträumte Gehabe ist längst Streitigkeiten gewichen. Heute sind die Ehnerts nicht mehr so euphorisch, sie sind die Macken des anderen satt und leben im Dauerstreit. Hinzu kommt, dass sie gefühlt das weltweit letzte existierende Ehepaar sind, eine wahre Rarität, die so mancher gerne für sich vermarkten würde.

Überall wo man hin sieht, im Freundes- und Bekanntenkreis nur Scheidung, Lusturlaube, One-Night-Stands und "Tagesabschnittsgefährten". Der Druck von außen steigt und während alle auf die Ehnerts einreden und die Scheidung empfehlen, kommen auch bei Jennifer und Michael langsam Zweifel auf.

Zumal die beiden ohnehin alles totdiskutieren und immer darauf aus sind, den wunden Punkt des anderen zu treffen und das letzte Wort zu haben. "Immer muss ich einen Schritt zurück gehen", klagt Jennifer. "Du gehst doch nur einen Schritt zurück, um besser Anlauf nehmen zu können", erwidert Michael.

Nach dem Erfolg des gemeinsamen Kabaretts "Küss langsam", startet das Ehepaar Ehnert auf der Bühne die zweite Etappe ihrer Ehekrise mit dem neuen Stück "Ehnert vs. Ehnert - Zweikampfhasen". Die zickigen Dialoge und satirischen Bemerkungen bedienen alle Klischees und Vorurteile über die Ehe. Das perfekte gescheiterte Eheglück. Die Texte der überzeugenden Schauspieler sind völlig unverfroren und gemein. Gerade das macht den Charme der beiden aus, denn Sie sind sich nicht zu schade, um sich selber auf den Arm zu nehmen und sich in schlechtes Licht zu rücken. Das rasante und wortgewaltige Stück amüsierte prächtig, Lachanfälle waren in der vollen Klosterkirche am Freitagabend garantiert. Die Gäste waren von dem Spektakel sichtlich begeistert. Ein echtes Vergnügen für Satire-Liebhaber.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Das perfekt gescheiterte Eheglück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.