| 00.00 Uhr

Remscheid
"Drei goldene Perlen" zum Jubiläumsfest

Remscheid: "Drei goldene Perlen" zum Jubiläumsfest
Das kann ja heiter werden: Die Mädchen der Tanzetage bereiten sich auf ihre Jubiläumsveranstaltung vor. FOTO: Nico Hertgen
Remscheid. Die Tanz-Etage in Lennep besteht seit 20 Jahren. Ein Grund zu feiern. Mehr als 300 Schüler tanzen mit. Von Stefanie Bona

Seit 20 Jahren gibt es in Lennep die Tanz-Etage. Um die Fortschritte ihrer mehr als 300 Schülerinnen und Schüler zu zeigen, sind die Inhaberinnen Sabina Fröhler und Claudia Kothen "kampferprobt".

In der Vergangenheit hat es zahlreiche, große und bunte Tanzaufführungen gegeben, die in mancher Hinsicht einen Vergleich mit professionellen Tanzshows nicht zu scheuen brauchten.

Auch das Jubiläumsjahr soll wieder glanzvoll in Szene gesetzt werden. "Drei goldene Perlen" heißt das getanzte Märchen, das rund 320 Mitwirkende im Alter von drei bis über 60 Jahren auf die Bühne im Erholungshaus Leverkusen bringen wird.

Vor zehn Jahren wurde die von den beiden Tanzpädagoginnen konzipierte Geschichte schon einmal aufgeführt. "Wir haben einiges geändert und den Veränderungen in unserer Schule angepasst", erzählt Sabina Fröhler.

Zum Beispiel hat sich der Bereich des zeitgenössischen Tanzes nicht zuletzt durch neue Dozenten erweitert, so dass neue Tanzstile in die Aufführung einfließen werden. Wenn bei den "Drei goldenen Perlen" fröhliche Partyfische, kühle Wassernixen, Eisvögel, Pinguine, Seepferdchen, Matrosen oder Hawai-Mädchen eine Kostprobe ihres Könnens geben werden, geht es letztlich um Freundschaft, Toleranz und auch Mut.

Wie bei allen Projekten der Ballettschule wird eine Gruppe von Schülern solistisch zu sehen sein. So treten Emilia Dabek und Romina Pastorelli als Nixe Niroli und Mädchen Katinka in zwei Hauptrollen aus der großen Schar der Tanzenden hervor. Seit einem Jahr bereiten sich Lehrende und Lernende auf das Programm vor, vielfach mussten dafür auch Wochenenden und Feiertage herhalten. "Es wird in unserer schnelllebigen Zeit schwieriger, das alles zu koordinieren. Auch die verkürzte Schulzeit merken wir natürlich", sagt Fröhler zum eng gestrickten Terminkalender der Kinder und Jugendlichen. Nichtsdestotrotz lassen sich die Tanzeleven immer wieder neu für eine solch` aufwendige Produktion begeistern.

Karten für die Ballettaufführung am 28. Mai um 18 Uhr und am 29. Mai um 16 Uhr gibt es in der Tanz-Etage, Kölner Straße 32, zum Preis von 18 bzw. ermäßigt 13 Euro zu erstehen. Die Gastgeber versprechen ein abendfüllendes Programm für die ganze Familie, das für Kinder ab etwa vier Jahren geeignet ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: "Drei goldene Perlen" zum Jubiläumsfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.