| 00.00 Uhr

Remscheid
Kölner Straße wird teilweise zur Einbahnstraße

Remscheid. Vom morgigen Donnerstag, 14. Dezember, bis Mittwoch, 20. Dezember, tritt an der Kölner Straße in Lennep eine Einbahnstraßen-Regelung in Kraft. Die Fahrbahn am Hertie-Gebäude wird saniert. Zudem soll eine Überquerungshilfe eingerichtet werden. Angezeigt wurde die neue Regelung aber schon gestern. Wie Lars Schreckegast vom Ordnungsamt berichtet, hat die Verkehrssicherungsfirma, die der Hertie-Investor mit der Einrichtung der Baustelle auf der Kölner Straße betraut hat, die Einbahnstraßen-Schilder noch gar nicht genehmigt. "Es laufen noch letzte Abstimmungsgespräche mit der Feuerwehr."

Im Zuge des Trecknasen-Umbaus ist die Kölner Straße zur Trecknase hin seit April eine Sackgasse - der Durchgangsverkehr von und aus Richtung Remscheider Innenstadt ist gekappt. Die zusätzlichen und zu früh signalisierten Einschränkungen für den Verkehr stoßen etwa bei Klaus Kreutzer vom Einzelhandelsverband auf wenig Begeisterung.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Kölner Straße wird teilweise zur Einbahnstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.