| 00.00 Uhr

Altes Lennep
Mit Pickelhaube und Zylinder

Remscheid. Lennep erlebte am Donnerstag eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert. Die Interessensgemeinschaft Stadtführer erzählte den Besuchern in einem Theaterstück von der Historie der Stadt. Vor der Kirche zeigten die Schauspieler in historischen Kostümen, wie der preußische Tourist Herr von Zinnforf nach Lennep kommt. Hier wird er von den wohl wichtigsten Lenneper Persönlichkeiten in Empfang genommen: Physiker Wilhelm Conrad Röntgen und Kommerzienrat Engelbert Hardt. Ebenso trifft er die Enkelin des stadtbekannten Lehrers Heinrich und den Gendarm, der für Zucht und Ordnung sorgt. Um 18 Uhr wartete eine kleine Überraschung auf die Besucher: Es gab Gegrilltes und Getränke. Für die IG Stadtführer war das die dritte Veranstaltung zu ihrem zehnjährigen Bestehen. Zuvor hatte Herr von Zinndorf Remscheid und Lüttringhausen besucht und die Geschichten der Städte kennengelernt.
(veke)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altes Lennep: Mit Pickelhaube und Zylinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.