| 00.00 Uhr

Remscheid
Neuer Mietspiegel erschienen

Remscheid. Für die Stadt ist ein neue Übersicht für Nettokaltmieten von Wohnungen erschienen. Dazu wurden vorab 12.000 Vermieter befragt.

Wer eine Wohnung in Remscheid sucht, ist an einem Überblick interessiert, wie hoch hier die Mieten sind. Die Stadt gibt jetzt einen aktualisierten Mietspiegel. Dafür wurden seit Herbst 2015 die Vermieter von nahezu 12.000 Wohnungen angeschrieben und unter anderem um Angaben zu Größe, Baujahr und Miethöhe gebeten. Die Ergebnisse wurden in Zusammenarbeit mit der Firma Analyse & Konzepte, Hamburg und mit Unterstützung des "Arbeitskreises Mietspiegel" zusammengestellt, teilt die Stadt mit. Die neue Mietpreisübersicht bildet die ortsüblichen Vergleichsmieten in Remscheid ab, die zwischen 4,88 und 7,52 Euro pro Quadratmeter liegen.

Zur Anwendung kommt der Mietspiegel immer dann, wenn sich bei bestehenden Mietverträgen die Miete ändern soll oder aber die Neuvermietung einer Wohnung ansteht. Der Mietspiegel ist für Mieter und Vermieter die Richtschnur für die Miethöhe in Remscheid.

Gültigkeit hat der Mietspiegel für frei finanzierte Wohnungen in Mehrfamilienhäusern mit mindestens drei Wohnungen. Für öffentlich geförderten Wohnraum, also Sozialwohnungen, gilt der Mietspiegel nicht. Für deren Mietpreisermittlung gelten andere rechtliche Maßstäbe.

Berechnet wird immer die "Netto-Kaltmiete", das heißt die reine Wohnungsmiete pro Quadratmeter. Heiz- und Warmwasserkosten, Betriebskosten (z. B. Straßenreinigung und Müllabfuhr) sowie die Garagenmiete sind darin nicht enthalten.

Ein wichtiges Merkmal für die Berechnung der Miethöhe ist die Größe der Wohnung in Quadratmetern. Der Mietspiegel gibt vier Größenklassen vor: unter 50, 50 bis unter 80, 80 bis unter 100 sowie und 100 Quadratmeter und größer.

Auch Angaben über das Alter des Hauses und die Ausstattung der Wohnung (ob ein Aufzug im Haus ist oder aber ob die Wohnung über hochwertigen Parkettfußboden verfügt) sind notwendig. Eine Wohnung in einem Neubau führt im Vergleich zu Altbauten ebenso zu einer höheren Miete wie eine hochwertige Wohnungsausstattung.

Anhand der Straße, in der die Wohnung liegt, ist dann eine Festlegung der Miete innerhalb der angegebenen Preisspannen möglich. Ein Straßenverzeichnis, mit dem drei Wohnlagen in Remscheid (einfach / normal / gut) festgelegt werden, ist Bestandteil der Mietspiegelbroschüre. Mietspiegel 2016 sowie weitere Infos: www.remscheid.de.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Neuer Mietspiegel erschienen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.