| 00.00 Uhr

Remscheid
Redaktion im Allee-Center angekommen

Remscheid. Verlagsbereiche und Redaktion arbeiten nun unter einem Dach - mit Blick auf das Rathaus.

Die Redaktion der Morgenpost hat das Rathaus nun noch präziser im Blick. Das gilt wörtlich, denn gestern hat sie die Arbeit in den neuen Räumen im Stadtwerkegebäude im Allee-Center, Alleestraße 72, aufgenommen. Aus den Redaktions-Fenstern im dritten Obergeschoss fällt der Blick unmittelbar auf das Rathaus und den Theodor-Heuss-Platz.

"Der Umzug verlief reibungslos und ist nun vollzogen", sagt Redaktionsleiter Bernd Bussang. "Die Redaktion ist ins Zentrum der Stadt gerückt und somit noch näher an das dortige Geschehen. Damit verbunden ist unser Bekenntnis zum Bergischen Land und zur Großstadt Remscheid mit ihren lebendigen Stadtteilen. Das gilt insbesondere für Lennep, wo wir unsere Wurzeln haben." Die Morgenpost bleibe der sachkundige Ansprechpartner dort, aber auch in den übrigen Stadtteilen. Dafür sorgten Reporter, die überall im Stadtgebiet für die Zeitung unterwegs seien.

Redaktion und Verlagsbereiche befinden sich nun wieder unter einem Dach, in modernen und erweiterten Räumen. Dadurch werden Arbeitsabläufe und -bedingungen verbessert. Horst Thoren, stellvertretender Chefredakteur der Rheinischen Post, war gestern eigens aus der Düsseldorfer Zeitungszentrale gekommen, um dem Team aus Redaktion und Verlagsabteilung einen guten Start zu wünschen. "Die neuen Räume bieten beste Arbeitsmöglichkeiten für ein engagiertes Team. Unsere Investition unterstreicht, wie wichtig uns Remscheid und das Bergische Land sind", sagte Thoren.

Info Neue Adresse der BM-Redaktion: Alleestraße 72, 42853 Remscheid. Der Eingang vom Allee-Center aus befindet sich am Brunnen (Stadtwerke-Gebäude). Die Telefonnummer (02191-999322) bleibt ebenso wie die Anschlüsse der Redakteure. Per E-Mail bleiben wir für Sie erreichbar unter: "mailto:redaktion.remscheid@bergische-morgenpost.de"

(BM)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Redaktion im Allee-Center angekommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.