| 00.00 Uhr

Lokalsport
Abbruch: Polizei beim Spitzenspiel

Mit einem Abbruch und einem Polizeieinsatz endete gestern das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B zwischen dem SC Ayyildiz Remscheid II und dem Dabringhausener TV II auf dem Sportplatz Honsberg. Beide Mannschaften konnten noch in die Kreisliga A aufsteigen. Nachdem im Spielverlauf Zuschauer, die Ayyildiz zuzuordnen gewesen sein sollen, mehrfach unbefugt den Platz betreten hatten, brach Schiedsrichter Patrick Suchy nach einem erneuten Zwischenfall die Begegnung beim Stande von 2:2 in der 85. Minute ab. Für ihn war die Sicherheit der Dabringhausener nicht mehr gewährleistet. Auf der Dabringhausener Auswechselbank soll ein Spieler von Ayyildiz eine "Kopfnuss" angebracht haben und ein Zuschauer einen Dabringhausener geschlagen haben. Die herbeigerufene Polizei nahm jedenfalls eine Anzeige wegen "Körperverletzung" auf. Das Spiel stand unter Kreisaufsicht der Technischen Kreisobfrau Aylin Caliskan. Sie soll nach Spielschluss beleidigt worden sein.

Die Tore für den 2:0-Vorsprung des DTV hatten Matthias Block und Maximilian Bublies erzielt, für Ayyildiz hatten Ahmet Orman und Ertugrul Hacisalihoglu ausgeglichen.

(DS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Abbruch: Polizei beim Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.