| 00.00 Uhr

Remscheid
Tannenhof könnte Betreiber des Hospizes werden

Remscheid. Der Förderverein Christliches Hospiz Bergisches Land kommt seinem Ziel, ein stationäres Hospiz für die Städte Remscheid, Wermelskirchen, Radevormwald und Hückeswagen zu bauen, näher.

Mehr als 2.000 Spender haben insgesamt 1,2 Mio Euro gespendet und somit den Weg für den Neubau mit Platz für acht Gäste ermöglicht. Da der Verein nicht Betreiber des Hospizes sein wird, wurde nicht nur ein passendes Grundstück, sondern auch ein passender Betreiber gesucht, der den speziellen pflegerischen, medizinischen und seelsorglichen Ansprüchen gerecht werden kann.

Vorstand und Beirat werden als Ergebnis ihrer Bemühungen die Mitglieder des Fördervereins am 12. Mai um ein Verhandlungsmandat mit der Stiftung Tannenhof bitten. Die Stiftung würde in Lüttringhausen auch ein Grundstück für den Neubau zur Verfügung stellen.

(pd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Tannenhof könnte Betreiber des Hospizes werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.