Infostrecke

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Solingen, Remscheid, Wermelskirchen, Radevormwald und Hückeswagen: Wir zeigen, wo in der Nacht zum 1. Mai die Fetzen fliegen.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Bistro Miró, Remscheid

"'Tanz in den Mai" lautet das Motto im Miro in der Scharffstraße 5. Jedes 80er Original erhält ein Freibier. Ab 20 Uhr wirft DJ Hotte die Turntables an. Gespielt werden die besten Hits der 80er und 90er Jahre - für lau.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Feiern mit der Feuerwehr, Remscheid

Die Freiwillige Feuerwehr Lennep lädt ab 19 Uhr zur Open-Air-Veranstaltung rund um die Feuerwache ein. Eine Cocktailbar soll die Brände der Besucher löschen. Ein Imbissstand sorgt für die nötige Stärkung. 

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Wildschützen Aue laden ein, Remscheid

Der Schützenverein Wildschütz Aue hat wieder einen musikalischen Leckerbissen an Land gezogen. Erst zieht am Sonntagnachmittag der große Hauptfestzug um 14.30 Uhr durch die Aue, dann bietet am Abend das Quartett "Hollywood Drive Band" aus Leverkusen eine erstklassige Rockshow . Die Band verfügt über ein breites Repertoire. Neben Klassikern der Rockmusik dürfen Deutscher Schlager, Musik der 70er bis 90er Jahre sowie Country und Oldies erwartet werden. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten erhält man im Vorverkauf in der Gaststätte zur Wildschütz Aue.

Weitere Informationen gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Abtanzen im "Deja-vu", Remscheid

Der Club Deja-vu im Lenhartzhammer 4 in Lüttringhausen öffnet um 21 Uhr seine Türen. Die Gastgeber raten zu frühzeitigem Erscheinen, "da es erfahrungsgemäß sehr voll wird". Der Eintritt kostet sechs Euro, ein Getränk ist dabei inklusive.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Maikirmes auf dem Schützenplatz, Remscheid

Wer den großen Trubel jenseits von Partys sucht, ist am 30. April auf der Maikirmes richtig. Attraktionen aller Art finden sich am Sonntag zwischen 11 und 23 Uhr auf dem Schützenplatz. Geöffnet ist die Kirmes des Remscheider Schützenvereins ab dem 27. April gegen 13 Uhr, schließen wird sie erst am 6. Mai.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

AJZ Bahndamm, Wermelskirchen

Die Bahndamm-Macher vom Verein Jugend-Initiative Wermelskirchen können sich seit Jahren auf eine treue Fan-Gemeinde verlassen. So gehört die „Tanz in den Mai“-Nacht zu einer der traditionellen Kult-Events im Bahndamm-Jahr. Das Autonome Jugendzentrum (AJZ) kann sich regelmäßig auf ein volles Haus an der B51n verlassen. Beim Tanz in den Mai legen verschiedene DJ's aus dem Bahndamm-Umfeld ab 21 Uhr auf.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Bürgerzentrum, Wermelskirchen

Das Bürgerzentrum verwandelt sich zur Mainacht in eine Discothek mit zwei Tanzflächen (Foyer und Saal). Der Wermelskirchener Christoph „Chris“ Steinke bespielt die „Off-Location“, wo ansonsten die Kommunalpolitiker tagen. Cocktails, Longdrinks und die üblichen Kaltgetränke sorgen dafür, dass niemandem die Kehle austrocknet. Den guten Ton stellen drei DJ's sicher: „Skillz“, Tobi Beeck und der Veranstalter Chris Steinke alias DJ „Hillsrocker“ höchstpersönlich.

Beginn: 21.30 Uhr (Ende: ca. 4 Uhr). Einlass ab 18 Jahre. Eintritt im Vorverkauf: 8 Euro (Mindestverzehr: 5 Euro)

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Landhaus Spatzenhof 

Nicht direkt in Innenstadtnähe, dafür aber umso idyllischer gelegen ist der Landhaus Spatzenhof, wo ebenfalls in den Mai getanzt wird. DJ Chris Deluxe und das DJ-Duo „Wüstensöhne“ bedienen sich für ihre Musik aus dem reichhaltigen Repertoire des Besten aus den 1980er, 1990er sowie 2000er Jahren und sorgen damit für „ausgelassene Stimmung“, wie die Veranstalter vom Landhaus-Restaurant versprechen. Außerdem wird eine Feuerspucker-Showeinlage die Gäste begeistern. Gegen den Hunger im Laufe einer langen Mai-Nacht hilft eine Currywurst aus der Spatzenhof-Kutsche. Der Eintritt kostet stolze 15 Euro, darin ist allerdings ein Getränkegutschein im Wert von fünf Euro enthalten.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Centrale, Wermelskirchen

Gaststätte Centrale

Mona und Dirk Goetz gehören zu den wenigen noch verbliebenen Wirten eines Kneipen-Restaurants, die es sich nicht nehmen lassen, zum Tanz in den Mai zu bitten. In der Centrale gibt es zwar bis 20.30 Uhr warme Küche und somit den regulären Betrieb, aber bereits ab 20 Uhr wird das Schwofen in den Wonnemonat eingeläutet. Das Wirtepaar wendet sich mit der „Ü30-Tanz in den Mai-Party“ gezielt an das den Jugendjahren entwachsene Publikum, das zu Disco- und Partyklängen aus den 1980er und 1990er Jahren die Hüften schwingen darf. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Haus Eifgen, Wermelskirchen

Einst war das Haus Eifgen für die dortigen Tanz in den Mai-Partys bis weit über Wermelskirchens Grenzen hinaus bekannt. Nach dem Leerstand in 2016 hat Anfang 2017 die Kulturinitiative Wermelskirchen „Kult in Wk“ das im Grünen gelegene Haus wieder mit Leben erfüllt. Unter dem Motto „Maifest(ival)“ möchte der Verein am Feiertag (Dienstag, 1. Mai) ab 11 Uhr bei gutem Wetter den Biergarten eröffnen (bei Regen wie in 2017 im Haus Eifgen). Unter anderem dabei sind Wermelskirchen Chöre wie „Bella Melodica“, die Gruppe „Fast vier“, die Big-Band „Big Blast Company“, das „Odessa-Projekt“ und die Rolling-Stones-Tribute-Band „Rewind“, die das „Maifest(ival)“ am Abend beendet. Den Tag läutet ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Jetter ein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Markt 57, Wermelskirchen

Restaurant Markt 57: Wer in Dabringhausen in den Mai tanzen will, findet im Restaurant Markt 57 mitten im Dorf die Anlaufstelle dafür. In dem Haus, das die gemeinnützige GmbH „Miteinander in Dabringhausen“ mit vielfältigen Kulturangeboten belebt und die Gastronomen Gerd Juhrte und Giorgio Pastore betreiben, wird DJ Axel (Hroschek) für die tanzbare Musik sorgen. DJ Axel ist an dieser Stelle kein unbekanntes Gesicht, legte er im Markt 57 zuletzt noch am Rosenmontag auf.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Tanz in den Mai bei der Löschgruppe Önkfeld, Radevormwald

Hoch her geht es wieder beim Tanz in den Mai in Önkfeld. Los geht es am Montag, 30. April ab 20 Uhr mit der Partyband Mirage und dem DJ Marc, die bereits im vergangenen Jahr beim Feuerwehrfest in Önkfeld für Superstimmung gesorgt haben. Der Eintritt kostet 8 Euro., Am Montag, 1. Mai, ist für 11.30 Uhr ein Frühschoppen geplant, der musikalisch vom Posaunenchor Remlingrade gestaltet wird. Erbsensuppe gibt es aus der Feldküche. Der Feuerwehrnachwuchs hat seinen großen Auftritt gegen 14 Uhr bei einer großen Übung.

Weitere Infos gibt es hier.

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Theater und Konzerthaus, Solingen

Das Theater und Konzerthaus hat nach dem großen Erfolg des vorigen Jahres die Messlatte noch einmal ein ganzes Stück angehoben. Höhepunkt ist der Auftritt von Sofia als Helene Fischer-Double. Auf drei Tanzflächen läuft die Party-Nacht mit bekannten DJs: Das Kulturmanagement Solingen und Radio RSG präsentieren die Veranstaltung mit den besten DJs aus NRW und den Party-Classics der 70er bis 90er sowie aktuellen Charts. Getanzt wird auf mehreren Floors. 

Beginn um 20 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro.

 

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Eissporthalle, Solingen

Das Eis ist weg, nun bietet die Eissporthalle über 3000 Gästen Platz für eine heiße Mai-Party. Als „Größte Tanz-in-den-Mai-Party“ ab 20 Uhr kündigt der Veranstalter die Sause in der Eissporthalle an der Brühler Straße an. Schließlich darf auf 2000 Quadratmetern gefeiert werden. Neben Mai-Bowle, einem Cocktailstand und einem Raucherbereich gibt es die DJ's Malte Jessen und die Kunstkerle Official & Friends! sowie eine Lichtshow. Tickets im Vorverkauf 8, später für 10 Euro, fünf Euro Mindestverzehr.

 

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Festhalle Ohligs, Solingen

Die Ohligser Festhalle öffnet zur Partynacht ab 20 Uhr. Charts, House, R’n’B – für jeden legt der DJ die passende Musik auf. Veranstaltet wird der Abend von „Festhalle Hitzegrad Solingen“. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro.

 

Hier wird 2018 im Bergischen in den Mai getanzt

Cobra, Solingen

Eine „Rock in den Mai“-Party veranstaltet die Cobra. Klassiker aus Beat und Rock treffen auf Grunge und Alternative, dies alles legt das DJ-Römer-Team auf. „Schon lange wurden wir gebeten, wieder eine solide Rockdisco in Solingen zu veranstalten. Gerade die Generation, die jeden Freitag und Samstag noch nach Müngsten getrampt ist, will gerne wieder die Haare schütteln zu den zeitlosen Hits“, sagt Cobra-Macher Jörg Stuhldreier. Tickets kosten an der Abendkasse zwölf Euro. Los geht es um 20 Uhr.