| 00.00 Uhr

Remscheid
Weiterbildung für touristische Betriebe

Remscheid. WUPPERTAL (red) Es sind noch Plätze frei: Touristische Unternehmen mit einem bergischen Angebot können sich zu verschiedenen Schulungen anmelden. Ziel ist es, neue Geschäftsideen für das jeweilige Unternehmen zu entwickeln. Denn die Firmen müssen sich den sich ständig ändernden Anforderungen an die Branche stellen. Hinter diesen Schulungsangeboten stehen die Kooperationspartner Tourismus NRW e.V. und der Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.

Wie können Tourismusbetriebe neue Ideen entwickeln und umsetzen? Welche Idee passt zu welchen Unternehmen? Was macht den Unterschied zwischen einem "normalen" und einem innovativen Betrieb aus? Warum gibt es Unternehmer, die immer wieder mit innovativen Ideen glänzen?

Es gibt sie, die Kreativtechniken, um Innovationen aufzuspüren. Es gilt, diese Ideen auf den Prüfstand zu stellen und entsprechend umzusetzen. Das ist Gegenstand des ersten Workshops "Ideenfindung - Aufspüren, Bewerten, Umsetzen", der am 20. Oktober um 10.30 Uhr im Vienna House Easy in Wuppertal stattfindet. Der Workshop richtet sich an kleine und mittlere touristische Unternehmen.

Alle 25 Seminare und Workshops in den kommenden 18 Monaten werden von hochkarätigen Dozenten durchgeführt. Die Honorarkosten tragen das EFRE-Förderprojekt "Landesweite touristische Innovationswerkstatt" der Kooperationspartner Tourismus NRW e.V. und Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. Lediglich ein kleiner Kostenbeitrag für Veranstaltungsort und Catering wird erhoben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remscheid: Weiterbildung für touristische Betriebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.