| 00.00 Uhr

Rheinberg
Boule-Spiel und Goldwäsche mit der VHS

Rheinberg: Boule-Spiel und Goldwäsche mit der VHS
Nicole Bobek und Jens Korfkamp von der Volkshochschule probierten die Boule-Kugeln gestern schon mal aus. FOTO: Armin Fischer
Rheinberg. Die Anmeldungen für die Ferienkurse im Sommerprogramm laufen schon. 73 Vormerkungen liegen bereits vor. Von Nicole Maibusch

Langeweile in den Sommerferien? Mitnichten. Seit 2009 bietet die VHS mit ihrem Sommerprogramm die Gelegenheit, neue Angebote kennenzulernen oder beliebte Kurse auch in der Urlaubszeit fortzuführen. Mit insgesamt 19 Angeboten geht das VHS-Sommerprogramm auch in diesem Jahr vom 17. bis 28. Juli an den Start. Bereits jetzt liegen 73 Anmeldungen vor. Im Durchschnitt seien es rund 120 bis 140 Teilnehmer, die die Kurse in den ersten beiden Wochen der großen Ferien belegen, erläutern Vhs-Leiter Dr. Jens Korfkamp und seine Stellvertreterin Nicole Bobek bei der Programmvorstellung.

Bei der Zusammenstellung der Kurse haben die Weiterbilder auf das bewährte Konzept gesetzt: Das 24-seitige Programmheft im handlichen DINlang-Format präsentiert eine gelungene Mischung aus Bewährtem und Ausgefallenem, die Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen anspricht. Das große Plus im Sommer: Einige Kurse im Gesundheitsbereich finden draußen statt.

Der Blick in die Broschüre bestätigt, was VHS-Leiter Jens Korfkamp schmunzelnd zugibt: Ein bisschen seien die Sommerveranstaltungen auch ein Experimentierfeld für das reguläre Semesterprogramm. Neue Angebote können auf Resonanz und Akzeptanz getestet werden. Dass es der "Goldsuche am Niederrhein" an Interessenten mangelt, steht wohl nicht zu befürchten. Am Sonntag, 23. Juli, zeigt Kursleiter Maurice Balt, Unternehmensberater und Goldwäscher aus Leidenschaft, wie man kleine Nuggets aus dem Rheinwasser wäscht. Treffpunkt ist die Orsoyer Grundschule am Nordwall.

Dozent Michael Kunze lädt am Dienstag, 18. Juli, dazu ein, den "Sternenhimmel im Zeitraffer" zu betrachten. Veranstaltungsort ist das Stadthaus Rheinberg.

An Kinder richten sich zwei mehrtägige Workshops: "Figürliches Gestalten in Ton" findet von Dienstag, 18., bis Donnerstag, 20. Juli, statt; "Malen mit Acrylfarben" eine Woche später von Dienstag, 25., bis Donnerstag, 27. Juli. Kursleiterin ist in beiden Fällen Edith Beck-Kowolik. "Raus in die Natur" heißt es jeweils mittwochs, 19. und 26. Juli, von 18 bis 19.30 Uhr, beim Kursus "Breathwalk: Yoga - Gehen - Atmen". Es geht um die Kombination von Naturerfahrung und gezielter Atemtechnik. Kursleiterin Petra Kubatschek erwartet die Teilnehmer auf dem Parkplatz Op den Hövel in der Sonsbecker Schweiz. Dort startet jeweils montags, 17. und 24. Juli, 16.45 bis 17.45 Uhr, der Smovey- Walk. Die Smoveys-Kunststoffringe mit eingelagerten Metallkugeln - sollen beim Gehen Verspannungen lösen.

Passend für die Ferienzeit ist das "Intensivtraining Spanisch 1 - Superlearning, das Montag, 17., bis Freitag, 21. Juli, von 9.30 bis 14.30 Uhr, beispielsweise auf den Spanienurlaub vorbereitet. Der Kursus findet in Raum 114 im Xantener Rathaus statt.

Auf dem Kalender des diesjährigen Sommerprogramms steht mit dem neuen "digitalen Stammtisch" am Donnerstag, 20. Juli, ab 15.30 Uhr, auch ein Kurs aus dem Bereich Digitales und EDV. Im Fokus: Wie funktioniert das Bezahlen mit dem Smartphone. "Erstmals wird hier auch ein Referent über Skype zugeschaltet", erläutert Nicole Bobek.

Für alle Kurse ist eine Anmeldung erforderlich. Je frühzeitiger, desto besser, betont Jens Korfkamp. So sichern sich Interessenten nicht nur einen Platz, sondern auch eventuelle Kursausfälle können vermieden werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Boule-Spiel und Goldwäsche mit der VHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.