| 18.07 Uhr

Tausende Euro Schaden
Brand in einer Schreinerei in Veen

Tausende Euro Schaden: Brand in einer Schreinerei in Veen
Das Feuer wurde auch von der Drehleiter aus bekämpft. FOTO: Ostermann, Olaf
Alpen-Veen. Rund 50 Feuerwehrleute waren an Thorenstraße im Einsatz. Ein Spänebunker brannte völlig aus. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.  Von Bernfried Paus

Die Feuerwehr musste am Donnerstagnachmittag zu einem Großeinsatz auf dem Gelände der Schreinerei Ackermann an der Thorenstraße in Veen. Ein Spänebunker brannte völlig aus. Auch Teile der unmittelbar angrenzenden Werkstatt wurden in Mitleidenschaft gezogen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden soll in den sechsstelligen Bereich gehen.

Gegen 14.45 Uhr wurden die Mitglieder aller Alpener Lösch-Einheiten über Funkmeldeempfänger alarmiert. Beim Eintreffen der Wehrleute, so Sprecherin Angela Bockstegers, schlugen bereits die Flammen aus dem Späneschuppen. So wurde zur Unterstützung auch der Löschzug aus Sonsbeck alarmiert. Rund 50 Feuerwehrleuten gelang es, den Übergriff der Flammen auf angrenzende Gebäudeteile einzudämmen.

Es waren sieben Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz. Weil Gebäudeteile einzustürzen drohten, konnte aber am Ende der Brand nur noch von außen bekämpft werden, um keine Feuerwehrleute zu gefährden.
Die Einsatzkräfte hatten das Feuer nach knapp einer Stunde unter Kontrolle. Der Einsatz dauerte aber bis in die frühen Abendstunden an. Die Polizei sperrte die Thorenstraße während der Löscharbeiten komplett. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

 

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.