| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Der König der Tiere" begeistert vor vollem Haus

Rheinberg: "Der König der Tiere" begeistert vor vollem Haus
Die tagelangen Proben haben sich gelohnt. Die Darsteller boten eine klasse Leistung. Auch Kostüme und Bühnenbild riefen Begeisterung hervor. FOTO: Fischer
Rheinberg. Abschlussfest in der Reichelsiedlung ein großer Erfolg. Von Sabine Hannemann

Der dicke Applaus war den jungen Darstellern in den Kategorien Theater, Tanz und Singen sicher. Das Publikum des Begegnungsfestes in der Reichelsiedlung lobte den Einsatz, den mehr als 80 Ferienkinder mit einem runden Programm gebracht haben. "Applaus für unsere Kinder. Sie haben eine ganze Woche lang geprobt", forderte Einrichtungsleiterin Maren Harting das Publikum zum Lob auf.

Sitzplätze gab es beim Theaterstück "Der König der Tiere" keine mehr, ebenso gut besucht wurde die Mini-Playback-Show wie auch der Show-Tanz. Überall gab's zufriedene Gesichter, "weil alles super geklappt hat", so Maren Harting. Das Haus an der Eschenstraße machte seinem Namen alle Ehe. "Mehr geht nicht. Einfach gelungen. Die Eltern sind begeistert. Die Begegnungsstätte ist rappelvoll", so auch Mitorganisator Bernard Bauguitte vom Diakonischen Werk.

Die Darbietungen fanden im Erdgeschoss auf der Bühne statt. Anders als die Jahre zuvor hatte das Orga-Team die Cafeteria mit internationalen Leckereien vor der Begegnungsstätte aufgebaut. "Sehr einladend, auch für die Anwohner", stellte Bauguitte fest. Die Besucher standen in kleinen Gruppen, während die Kinder den angrenzenden Spielplatz eroberten. "Allein das Wetter sorgt für entspannte Stimmung", freute sich Biggi Kraemer, die den Bühnenbau betreute. Für Sonja Libuda, in deren Gruppe die Affenkostüme fürs Stück "Der König der Tiere" geschneidert wurden, ist die Ferienaktion gelungen, da es intern einige Veränderungen gegeben hatte, die zum Erfolg beitrugen. "Die Kinder sind durchgehend bei uns. Sie erleben einen Tag ohne Unterbrechung. Man spürt die Begeisterung, sich mit anderen Kindern über Stunden um ein Thema zu kümmern", so ihre Beobachtung.

Rund die Hälfte der Kinder sei erstmals zur Ferienfreizeit in die Begegnungsstätte gekommen. Hatice Güner, Mutter von Mina (8), nennt einen anderen Aspekt. Erstaunt sei sie über das kreative Bühnenbild. "Mina hat begeistert vom Ferienprogramm erzählt", so Hatice, die für das Fest selbst positive Veränderung ausgemacht hat. Präsentation und Fest sei bunter als in den Jahren zuvor.

"Vor allem bei der Sprache habe ich gute Leistungen erlebt", sagte die ehemalige Betreuerin Hatice. Vom Bühnenprogramm schwärmt auch Gülcan Bozcelik. Ihre Nichte Ceren stand im Scheinwerferlicht. Marvin Sieger (8) war mit seiner Leistung zufrieden. Weiterer Pluspunkt nach dem Auftritt: "Gut, dass jetzt die Aufregung vorbei ist."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Der König der Tiere" begeistert vor vollem Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.