| 12.22 Uhr

Rheinberg
Gert Pentzek stirbt mit fast 65 Jahren

Rheinberg. Wenige Tage vor seinem 65. Geburtstag ist der langjährige Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Rheinberg, Gert Pentzek, gestorben. Zum 1. Dezember 2003 hatte Pentzek die Gemeinde verlassen.

Maßgeblich für seinen Entschluss waren damals gesundheitliche Gründe, die ihm einen pfarramtlichen Dienst in seiner ganzen Fülle nicht mehr ermöglichten. Aber sein Ausscheiden aus der Gemeinde bedeutete kein völliges Ausscheiden aus dem Pfarrdienst. Denn Pentzek, der weiterhin in Rheinberg lebte, arbeitete fortan an der Ruhruniversität Bochum im Rahmen eines besonderen Projektes mit: der Erarbeitung eines Lexikons über die verschiedenen Religionsgemeinschaften des Ruhrgebietes. Fast 27 Jahre lang hatte der dreifache Vater Gert Pentzek, der inzwischen im Ruhestand war, als Pfarrer in Rheinberg.

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Donnerstag, 18. März, um 13 Uhr, auf dem Rheinberger Friedhof Annaberg statt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Gert Pentzek stirbt mit fast 65 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.