| 00.00 Uhr

Rheinberg
Hecker bleibt Vorsitzender im St.-Anna-Förderverein

Rheinberg. Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zum Erhalt der St.-Anna-Kapelle hatte Vorsitzender Ulrich Hecker die Mitglieder ins Pfarrheim St. Anna eingeladen. Es war eine gut besuchte Versammlung, die pünktlich eröffnet werden konnte. Eine besondere Begrüßung erfuhren die Schirmherrin des Vereins, die scheidende CDU-Landtagsabgeordnete Marie-Luise Fasse, sowie der neue Pastor der Gemeinde, Martin Ahls.

Auf der Tagesordnung stand ein volles Programm. Neben den obligatorischen Berichten über die Vereinstätigkeit stand der der Kassenbericht im Blickpunkt. Die Kassenprüfer Wilfried Steinhaus und Peter Bussmann hatten keine Beanstandungen. Sie schlugen der Versammlung vor, dem Vorstand die Entlastung zu erteilen. Die Neuwahl des gesamten Vorstands stand ebenfalls auf der Tagesordnung. Wiedergewählt wurden die beiden Vorsitzenden Ulrich Hecker und Sybille Kisters, die wichtige Aufgabe der Kassiererin übernimmt wieder Petra Heinen. Beisitzer wurden Heinz-Willi Coopmann, Dr. Christel Heydorn und Werner Kehrmann.

Der Jahresausblick hatte wichtige Punkte: Die für 2016 geplante Pflasterung des linken Kapellenaufganges konnte aus technischen Gründen nicht durchgeführt werden. Diese Arbeit ist jetzt für dieses Jahr eine Hauptaufgabe. Für die finanzielle Beteiligung an diesen Arbeiten bedankt sich der Verein bei der Sparkasse am Niederrhein. Nach der Versammlung erfolgte eine Begehung des Kappellenumfeldes.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Hecker bleibt Vorsitzender im St.-Anna-Förderverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.