| 00.00 Uhr

Alpen
Millinger Schützen spenden für die Flüchtlingshilfe Alpen

Alpen. Beim Schützenfest der St.-Ulrich-Schützenbruderschaft Millingen 1933 ist es neben den anderen Veranstaltungspunkten seit vielen Jahren zur Tradition geworden, vor dem Dämmerschoppen im Festzelt einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Die eingenommene Kollekte wird immer einer karitativen Einrichtung übergeben.

In diesem Jahr haben sich die Schützen für die Unterstützung der Flüchtlingshilfe in der Pfarrgemeinde St. Ulrich in Alpen entschieden. Es wurde ein Betrag in Höhe von 1020 Euro gespendet. Brudermeister Jürgen Ulrich bedankte sich im Namen der Bruderschaft bei allen Besuchern für die großzügige Spende.

Die Spende wurde jetzt von Brudermeister Jürgen Ulrich, Ehrenbrudermeister Gerd van Bommel und Kassierer Heiner Winnekens den Geistlichen der katholischen Pfarrgemeinde, Dietmar Heshe, und der Evangelischen Kirchengemeinde, Dr. Hartmut Becks übergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Millinger Schützen spenden für die Flüchtlingshilfe Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.