| 15.27 Uhr

Rheinberg
Ohrfeige für Concordia

Rheinberg. Burghard Kretschmer, der Vorsitzende von Concordia Ossenberg, ist stinksauer: Die Umwandlung des Sport- und Gesundheitscenters am Kapellenfeldweg in eine barrierefreie Sportstätte droht endgültig zu scheitern.

Die über die "Aktion Mensch" beim Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband beantragte finanzielle Unterstützung in Höhe von 250 000 Euro – die Gesamtkosten liegen bei rund 770 000 Euro – sind in weite Ferne gerückt.

Kretschmer bekam eine E-Mail aus der Berliner Zentrale mit der Aufforderung, den Umbauplan komplett zu überarbeiten. "Das kommt einer Absage gleich. Schließlich liegt die ursprünglich Fassung seit circa drei Jahren dem Kuratorium vor."

Damit werde auch der Zuschuss der Stiftung NRW in Höhe von 287 000 Euro nicht fließen. Heute will Kretschmer mitteilen, ob es eine "abgespeckte Variante" geben wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Ohrfeige für Concordia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.