| 00.00 Uhr

Rheinberg
Sebastianer ehren treue Mitglieder

Rheinberg. Mehr als 60 Schützen nahmen an der Generalversammlung der St-.Sebastianus-/St.Georgius-Schützenbruderschaft Rheinberg teil. Getagt wurde im Hotel am Fischmarkt. Präsident Heinz Geßmann begrüßte die Schützen und blickte auf das vergangene Jahr zurück. Dann richtete er den Blick auf das Schützenfest 2017. Es wird am ersten Wochenende im August (5. bis 8. August) von den Sebastianern ausgerichtet.

Der neue Pastor der Pfarre St. Peter, Martin Ahls, stellte sich in der Sitzung vor und unterstützte anschließend den Präsidenten. Beide ehrten einige Mitglieder für deren langjährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft. Für 25 Jahre wurden Gertrud Hoppmann, Brigitte Sturm, Sandra Tappe und Christian Nickenig geehrt. Für 40 Jahre wurden geehrt Wolfgang Hufnagel, Rainer Müller und Gerd Passen.

Schatzmeister Stefan Mertens stellte einen ausgeglichenen Haushalt vor und konnte berichten, dass die Kassenlage durchaus zufriedenstellend ist. Kassenprüfer Rene Klaus bestätigte dann eine sehr gut geführte Kasse und beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes. Diese erteilte die Versammlung dann auch einstimmig. Monika van Holt und Conni Fritsche wurden einstimmig zu Kassenprüfern gewählt. Ersatzprüferin ist Melanie Koch. Schießmeister und Präsident Heinz Geßmann berichtete aus dem Schießbetrieb über gute bis sehr gute Ergebnisse der Sportschützen. Ob beim Offiziersvergleichsschießen in der Dreiergemeinschaft, bei den Stadtmeisterschaften oder bei den überörtlichen Meisterschaften wie den Bezirks- oder Diözesanmeisterschaften, konnten sich die Sebastianer in die Siegerlisten eintragen. Der Abend klang gemütlich aus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Sebastianer ehren treue Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.