| 00.00 Uhr

Spende
Spiegelwand für die Concordia-Tänzer

Rheinberg. Tanzen ist bei den Mitgliedern des SV Concordia Ossenberg sehr beliebt. "Bei jungen Mädchen insbesondere Street-Dance und HipHop zu lauter Popmusik", sagt Vereinspräsident Burghard Kretschmer. Angeboten werden zukünftig aber auch Line-Dance für Senioren oder Tanzen für Rollstuhlfahrer. Maren Biesen leitet zwei Kurse für Kinder und Jugendliche und weiß, was einen guten Übungsraum ausmacht: "Um ihre Bewegungen kontrollieren zu können, brauchen Tänzer eine Spiegelwand." Über die verfügt jetzt die Aula im Concordia-Sportcenter. Kretschmer: "Dank eines Zuschusses über 2000 Euro von der Sparkasse konnten wir eine Glaserei beauftragen." Denn Tanzspiegel müssen aus Sicherheitsglas bestehen und fachmännisch angebracht werden. Kretschmer informierte als Vereinspräsident Sparkassen-Vorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Spiegelwand für die Concordia-Tänzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.