| 00.00 Uhr

Rheinberg
Stefan Dickmann: "Alle elf Schützenkönige wollten es wissen"

Rheinberg. Gestern war schon wieder Alltag für Stefan Dickmann. Der neue Rheinberger Stadtschützenkönig stand in seinem Friseursalon an der Gelderstraße und frisierte seine Kunden. Klar, dass es da nur ein Gesprächsthema gab. Schließlich hatte der Rheinberger den Holzvogel erst am Samstag erledigt. Elf amtierende Schützenkönige schossen in Millingen mit. Die Eversaeler Bürgerschützen und St. Marien Winterswick nahmen am Schießen nicht teil. Die Budberger Bürgerschützen hatten absagen müssen, weil sie am Samstag selbst Königsschießen hatten, und die Orsoyer Bürgerschützen nehmen nie am Stadtkönigsschießen teil. Von Uwe Plien

"Alle elf Könige wollten es wirklich wissen", betonte Stefan Dickmann. "Von daher war es ein großes Glück, dass ich den Rest des Vogels heruntergeholt habe." Dickmann, der im vergangenen Jahr König der Rheinberger Bürgerschützen wurde, in der Session 2012/2013 Karnevalsprinz der Rhinberkse Jonges war und auch in anderen Vereinen aktiv ist, freut sich über die gute Resonanz des Stadtkönigsschießens in Millingen: "Ich hoffe, dass wir damit gute Werbung für das Brauchtum gemacht haben."

Als Aspiranten um die Stadtkönigswürde traten an: Sascha Chibulka (St. Anna), Holger Schönfeldt (Ossenberger Schützen), Manuel Kumpf ( BSV Wilhelm Tell Wallach), Stefan Dickmann (Bürgerschützen Rheinberg), Thomas Tennstedt (Bürgerschützen Lohmühle), Meik D'Angelo ( St. Michaelis), Martin Gärtner ( St. Evermarus Borth), Klaus Grimm (St. Ulrich Millingen), Christoph Tooten ( Bürgerschützen Millingen), Michael Fritsche (Sebastianer) und Arnold Hendricks (Nepomuk-Schützen Alpsray).

Am Samstag, 3. September, gibt es einen Umzug für den neuen Stadtschützenkönig. Um 15 Uhr stellen sich die Gastvereine am Aufstellungsort Kantstraße 36 auf. Der Festumzug setzt sich um 16 Uhr in Bewegung. Der Zugweg: Kantstraße, Robert-Koch-Straße, Saalhoffer Straße, Herderstraße, Kopernikusstraße, Kantstraße, Alpener Straße, Jahnstraße, Sportplatz, danach Fahnenschwenken auf dem Sportplatz, bevor der Umzug um 17.30 Uhr fortgesetzt wird. Um 19 Uhr beginnt der Krönungsball für das Stadtschützenkönigspaar mit der Tanz- und Showband "California Blue".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Stefan Dickmann: "Alle elf Schützenkönige wollten es wissen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.