| 00.00 Uhr

Alpen
Stimmungsvolles Treiben auf dem Waldspielplatz

Alpen. Bönninghardt lädt zum zweiten St.-Martins-Event.

Vorweihnachtlich schnuckelig soll's am Samstag, 4. November, beim Martinsfest auf dem Spielplatz auf der Bönninghardt zugehen. Los geht's um 16 Uhr. Der Abend am Waldbüdchen bei Brigitte Kellerbach soll mit Walnussknacken, dem Schälen bester Bönninghardter Kastanien, Kakao- und Glühwein ein Erlebnis für Familien, Freunde, Nachbarn und Bekannte aus Nah und Fern werden.

Zur Dämmerung wird der große Waldspielplatz stimmungsvoll ausgeleuchtet, die Kinder können ihre Martinsfackeln leuchten lassen. Brigitte Kellerbach kredenzt selbst gebackenen Kuchen, und es gibt Martinsgebäck. Reibekuchen von besten Heier Kartoffeln, Waffeln sowie Gegrilltes stehen ebenso auf den Speiseplan.

Johannes ("Chang") Schmitz wird den Kindern am Lagerfeuer Gedichte und Geschichten über St. Martin erzählen und ihre Lieder mit der Gitarre begleiten. Auch Erwachsene sind zum Mitsingen eingeladen.

Weiterer Höhepunkt wird der Besuch eines Ponys und zweier Esel sein. Da dürfen sich die Kinder auf eine Überraschung freuen. Während sie sich an den Spielgeräten austoben, können Erwachsene den ersten Glühwein probieren, Kaffee, Cappuccino und andere Getränken genießen und plaudern.

Im Waldbüdchen hält Brigitte Kellerbach manche Leckerei bereit. An kleinen Geschenke-Ständen von Bönninghardter Vereinen gibt es die ersten Geschenk-Ideen für den Gabentisch, die auch zum Kauf angeboten werden.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es sind Unterstände aufgestellt. Brigitte Kellerbach und der Bönninghardter Förderverein für Naturschutz und Brauchtum rechnen mit vielen Besuchern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Stimmungsvolles Treiben auf dem Waldspielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.