| 00.00 Uhr

Rheinberg
Verwaltungsspitze stellt sich Fragen der Annaberger

Rheinberg. Der Ortsteil Annaberg stand in den vergangenen Monaten oft im Mittelpunkt der politischen Diskussion: um das geplante Baugebiet "Westlicher Annaberg", um den möglichen Abriss der Messehallen und die Planung für ein neues (umstrittenes) Logistikzentrum sowie zuletzt um die gewünschte Verkehrsberuhigung auf der Römerstraße.

Ein Dauerthema ist die Kanalsanierung, hinzu kommt allgemeiner Frust der Annaberger wegen der Schließung von Geschäften und Gaststätten.

Das alles nimmt der Verwaltungsvorstand der Stadt Rheinberg zum Anlass, sich den Fragen der Bürger zu stelen. Bürgermeister Frank Tatzel, die Beigeordneten Dieter Paus und Rosemarie Kaltenbach sowie Kämmerer Bernd Löscher stehen am Donnerstag, 19. April, ab 19 Uhr, im katholischen Pfarrheim St. Anna, An der St._Anna-Kirche, Rede und Antwort.

(up)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Verwaltungsspitze stellt sich Fragen der Annaberger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.