| 00.00 Uhr

Solingen
Besinnlicher Heiligabend im Al B' Andy

Solingen: Besinnlicher Heiligabend im Al B' Andy
Gerd König und sein Mitarbeiter-Team im Al B' Andy ermöglichen auch in diesem Jahr eine Weihnachtsfeier für Alleinstehende in der Gaststätte an der Augustinerstraße. FOTO: Tinter, Anja (ati)
Solingen. Das Team der Gaststätte an der Augustinerstraße um Koch und Pächter Gerd König schenkt der Evangelischen Kirchengemeinde am 24. Dezember wieder eine Weihnachtsfeier für alleinstehende Menschen. Von Günter Tewes

Ruhig und besinnlich: Es war ein besonderer Abend. Jeder einzelne Gast hat sich Heiligabend herzlich willkommen gefühlt bei der Weihnachtsfeier der Evangelischen Kirchengemeinde Wald im Al B'Andy. Gerd König, Pächter und Koch in der Walder Gaststätte an der Augustinerstraße, hatte sich im vergangenen Jahr kurzerhand an die Kirche gewandt - mit der herzlichen Einladung, alleinstehende Menschen mit einem hausgemachten Weihnachtsbuffet zu bewirten. "Die Stimmung war toll", sagte er.

In diesem Jahr schenken Gerd König und sein Team der Walder Kirchengemeinde erneut die Weihnachtsfeier am 24. Dezember. "Das ist einzigartig", betonte Pfarrer Bernd Reinzhagen. "Uns geht es gut; wir möchten etwas abgeben" - dass das Al'B Andy derart soziale Verantwortung übernimmt und aus christlicher Sicht für andere am Heiligabend da ist, bezeichnet der Pfarrer als außergewöhnlich.

Die Feier in dem Walder Lokal beginnt um 18 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr. Anmeldungen nimmt Gemeindeschwester Bettina Hahmann entgegen. Die Walder Kirchengemeinde organisiert die Weihnachtsfeier wieder. Erste Anmeldungen sind bereits erfolgt. Nach Reinzhagens Worten gibt es viele Menschen, die alleine sind. Heiligabend werde dies noch einmal besonders deutlich. Umso wichtiger wird an so einem Tag die Weihnachtsfeier, die eben nicht in den Gemeinderäumen, sondern in einer Gaststätte im Stadtteil möglich wird. Bei dem besinnlichen Heiligabend im Al B'Andy war im vergangenen Jahr der Tisch im Wintergarten festlich eingedeckt, jeder Platz mit einem Schoko-Nikolaus dekoriert. Es gab Krustenbraten, Gratin und Rotkohl, Spätzle und Nudelsalat - ein einfaches Weihnachtsessen, wie man es kennt. Zehn Mitarbeiter hatten Gerd König bei den Vorbereitungen und am Abend selbst unterstützt - alle ohne Bezahlung. Zwei aus dem Team des Al B'Andy sind sogar zwischen zwei Veranstaltungen vorbei gekommen, um zu helfen. Eine Mitarbeiterin hatte ihre Geige dabei. Die Weihnachtsgeschichte wurde gelesen und gemeinsam "O Du fröhliche" gesungen.

Zuvor hatte es seit Jahren in der Walder Gemeinde keine Weihnachtsfeier mehr für Alleinstehende gegeben. Gemeindeschwester Bettina Hahmann bezeichnet den Impuls des Al B'Andy mit der Heiligabendfeier im vergangenen Jahr und der Neuauflage in diesem Jahr denn auch als bewundernswert.

Unter den Gästen zuletzt am 24. Dezember war auch ein älterer Herr, der am Morgen erst aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Er trat mit einer jungen Frau spontan zur Tür hinein, nachdem sie von der Straße aus Licht gesehen hatten. Bettina Hahmann: "Wir haben uns gefreut und sie herzlich aufgenommen. Es war richtig schön."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Besinnlicher Heiligabend im Al B' Andy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.