| 18.37 Uhr

Solingen
Busfahrer verhindert schweren Unfall

Solingen. Mit seinem vorausschauenden Blick hat der Busfahrer eines Linienbusses am Donnerstagvormittag in Solingen einen schlimmeren Unfall verhindert.

Der 51-Jährige erkannte, wie sich auf der Mangenberger Straße ein am rechten Fahrbahnrand geparkter VW-Polo in Bewegung setzte. Beim Wendemanöver hatte die 66-Jähriger Fahrerin den aus Aufderhöhe kommenden Dieselbus übersehen.

Der Busfahrer konnte ausweichen, indem er das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn lenkte und eine Vollbremsung einleitete. Statt den Kleinwagen frontal an der Fahrerseite zu erwischen, wurde nur der Außenspiegel und die Tür beschädigt.

An dem Bus der Linie 686 ging eine Seitenscheibe zu Bruch, die rund 15 Fahrgäste blieben unverletzt.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Busfahrer verhindert schweren Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.